FRIEDRICH-AUGUST-HüTTE Stillstand ist nicht gut fürs Portemonnaie, oder wie es auf Plattdeutsch heißt: „Wat steiht, köst Geld“. Dieses Motto ist der Titel der neuen Komödie der Plattdüütschen der Niederdeutschen Bühne Nordenham. Der Titel kommt aus dem Speditionsgewerbe, und genau da spielt das Stück.

Denn Rita Lahmann (Renate Brüggemann) muss plötzlich das Speditionsgeschäft ihres verstorbenen Mannes übernehmen. Einfach ist das nicht, zumal sie sich immer aus dem Geschäft rausgehalten hat. Jetzt muss sie sich mit den Angestellten und der Konkurrenz in Gestalt von Spediteur Hannes Diekmann (Gerd Hantke) herumschlagen.

Das Theaterstück, das Ingo Sax geschrieben hat, feiert an diesem Donnerstag, 15. März, ab 20 Uhr im Kasino Friedrich-August-Hütte Premiere. Die Regie führt Theaterpädagogin Gudrun Oeltjen-Hinrichs. Für sie ist es bereits die zweite Regiearbeit. Unter ihrer Führung hat sich wieder eine engagierte Truppe zusammengefunden, eine Mischung aus „alten Hasen“ und Neulingen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Wesermarsch kompakt" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wat steiht, köst Geld“ wird insgesamt zehnmal im Kasino Friedrich-August-Hütte aufgeführt. Die Abendvorstellungen (Beginn: 20 Uhr) sind am 15., 22., 23., 24., 29., 30. und 31. März. Nachmittagsvorstellungen (Beginn: 15 Uhr) sind am 17., 18. und 25. März. Die Karten gibt es im Vorverkauf in der NWZ -Geschäftsstelle an der Bahnhofstraße 31 in Nordenham.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.