NORDENHAM Mit Musik von Peter Tschaikowsky und Johannes Brahms setzt das Oldenburger Ventapane- Quartett am Donnerstag, 5. Februar, in der Aula des Gymnasiums das Klassik-Programm der Goethe-Gesellschaft fort. Lev Gelbard (Violine), Birgit Rabbels (Violine), Christoph Rabbels (Viola) und Andre Saad (Violoncello) spielen ab 20 Uhr den Quartettsatz in B-Dur, das Streichquartett Nr. 2 F-Dur und das Streichquartett Nr. 3 B-Dur.

Lev Gelbard studierte in Moskau am Tschaikowsky-Konservatorium und schloss sein Examen mit Auszeichnung ab. Bereits während des Studiums erhielt er als Primarius des Moskauer Streichquartetts zahlreiche Preise. Als Konzertmeister und Solist der Moskauer Virtuosen war er 1982 bis 1992 zu Gast in allen großen Konzertsälen. Lev Gelbard ist 1. Konzertmeister des Oldenburgischen Staatsorchesters.

Birgit Rabbels studierte an der Folkwang-Hochschule in Essen, wo sie die Künstlerische Reifeprüfung und die Ausbildung zur Violinpädagogin mit Auszeichnung erlangte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Christoph Rabbels begann an der Musikhochschule Köln sein Studium als Jungstudent und setzte es an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf bis zu seiner künstlerischen Abschlussprüfung im Jahr 2001 fort.

Andre Saad studierte am Berliner Julius-Stern-Institut und an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“. Sein Debüt als Solist gab er im Jahre 2000 im Konzerthaus Berlin mit den Berliner Symphonikern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.