ELSFLETH Die Gruppe „Flussführer auf der Unterweser im Gustav-Heinemann Bürgerhaus in Vegesack“ plant gemeinsam mit dem Schulschiffverein „Großherzogin Elisabeth“ und dem Verein Region Unterweser Maritime Landschaft e. V. am Mittwoch, 6. Oktober, einen spannenden Lesetörn mit dem Traditionsschiff „TS Atlantic“ von Vegesack nach Elsfleth zum Segelschulschiff „Großherzogin Elisabeth“.

Gäste können mit den Flussführern auf der „TS Atlantic“ vom Hafen Vegesack am 6. Oktober nach Elsfleth anreisen und am 7. Oktober zurückfahren. Übernachtungen sind an Bord der TS Atlantic und der „Lissi“ möglich (Telefon  0421/662115 oder Email: gerdmeyer@friedensschule-bremen.de).

Um 19 Uhr beginnen am Mittwoch, 6. Oktober, auf der „Lissi“ die Lesungen mit musikalischer Begleitung unter dem Motto „Lebensgeschichte(n) aus der Seekiste“ aufgeschrieben und vorgelesen von den „Vegesacker Flussführern“ Manfred Haarhaus, Albert Koch, Wilfried Plugowsky, Gerd Meyer, Dieter Meyer-Richartz, Hans-Helmut Lühr und Lothar Vennemann. Der Eintritt ist frei, Spenden werden aber gerne entgegengenommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die „Flussführer auf der Unterweser“ treffen sich im G.H. Bürgerhaus Vegesack oder in der Signalstation am Weserufer/Vegesacker Stadtgarten jeden letzten Freitag im Monat von 11 Uhr bis ca. 12.30 Uhr. Jeder interessierte Bürger kann an den Gesprächen teilnehmen. Gesprochen wird über Unterweserfahrten auf Traditionsschiffen, über die Zukunft des Vegesacker Museumshafens und das Schaufenster Bootsbau Vegesack, über maritime Denk-Male in der Region Unterweser, über das alte Weser-Fort Langlüttjen II und die Entwicklung der Seefahrtlogistik und des Containergüterverkehrs, über die Nutzungskonzepte für den ehemaligen U-Boot-Bunker in Farge und viele weitere öffentliche Angelegenheiten, über Fakten und Tagesgespräche in Bremen-Nord und umzu. Nähere Informationen erteilt Gerd Meyer (gerdmeyer@friedensschule-bremen.de, Telefon  0421/662115).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.