Sürwürden Für weitere zwei Jahre ist der Vorstand des Bürgervereins Sürwürden-Alse im Amt bestätigt worden. Mathilde Ehlers übernahm die Leitung der Wahlen. Einstimmig wählten die 17 anwesenden Mitglieder Rolf Warnke, Jens Horstmann und Herold Menssen zu gleichberechtigten Vorsitzenden.

Das „Dreigestirn“ war vor zwei Jahren neu als Vorstand installiert worden. Es geht arbeitsteilig bei der Organisation verschiedenster Veranstaltungen vor.

Auch Schriftwartin Irene Warnke wurde während der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim Kiek mol rin wiedergewählt. In Abwesenheit wurden zudem die Kassenwartin Erika Wehlau und der Gerätewart Jürgen Wehlau bestätigt. Auch Festausschussleiter Gerold Witgräfe wird weiterhin die anstehenden Aufgaben erledigen und sich nach Bedarf ein geeignetes Team zusammenstellen. Neumitglied Achim Denker wird sich in Zukunft um den Marktwagenbau kümmern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Bürgerverein zählt zurzeit 216 Mitglieder, davon sind neun Ehrenmitglieder. Die Zahl der Mitglieder stieg leicht an.

Theatergruppenleiter Herold Menssen blickte auf die jüngsten Aufführungen von „Wind van vörn“ zurück, die einen Zuschauerdurchschnitt von rund 110 Gästen verzeichneten. „Die Zuschauerzahlen sind gleich geblieben“, stellte der Regisseur und Darsteller zufrieden fest.

Auch im Jahr 2014 stehen wieder einige attraktive Veranstaltungen und Aktivitäten in Aussicht. So wird es am 5. April einen Skat- und Kniffelabend um 19 Uhr im Vereinslokal geben, zu dem alle Mitglieder eingeladen sind. Die Skat- und Kniffelspieler werden dann Fleischpreise unter sich ausspielen.

Am 26. Mai treffen sich die Mitglieder des Bürgervereins Sürwürden-Alse zum Binden des traditionellen Maibaumes, der am 30. April auf dem Hinterhof vom Kiek mol rin mit vereinten Kräften hochgezogen werden wird.

Eine Fahrradtour ist für Juni geplant und am 5. Juli hat der Bürgerverein die Fähre nach Sandstedt für eine Party für bis zu 100 Personen gebucht. Hierzu sind Mitglieder und Freunde des Vereines ab 19.30 Uhr eingeladen.

Auch ein Dorffest mit Flohmarkt in Alse wird es wie in den Vorjahren geben: am 7. September ab 11 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.