Nordenham Sobald die ersten trockenen Nadeln aufs Parkett rieseln, stellt sich jeder Weihnachtsbaumbesitzer die Frage: Wohin mit dem guten Stück, wenn die Feiertage vorbei sind? In den vergangenen Jahren hatten die Nordenhamer die Möglichkeit, ihre ausrangierten Nadelgehölze bei der Schredderaktion auf dem Marktplatz zu entsorgen. Bei dieser Veranstaltung bekamen die Tannenbaumanlieferer sogar noch einen 10-Euro- Einkaufsgutschein geschenkt. Doch diesmal wird daraus nichts. Aufgrund der Corona-Pandemie haben die Kaufmannsgilde und der Verein Nordenham Marketing & Touristik das große Schreddern abgesagt.

Zum einen kann die Aktion nicht stattfinden, weil sie mit einer in Corona-Zeiten nicht gewollten Menschenansammlung verbunden wäre. Zum anderen wäre das Einlösen der Einkaufsgutscheine nicht möglich gewesen, da die meisten Einzelhandelsgeschäfte wegen des Shutdowns geschlossen sind.

Auch die Dorfgemeinschaft Blexen verzichtet in diesem Jahr Jahr coronabedingt auf das Tannenbaumschreddern, das sonst auf dem Deichsportplatz über die Bühne gegangen war. Die zwischenzeitlich aufgekommene Idee, als Ersatz eine Weihnachtsbaum-Abholaktion im Ort anzubieten, hat die Dorfgemeinschaft aus organisatorischen Gründen verworfen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wer seinen abgetakelten Christbaum vom Hof haben will, muss sich daher auf andere Weise um die Entsorgung kümmern. Eine Variante ist, ihn soweit zu zerkleinern, dass er in die Bio-Tonne passt. Plan B sieht eine Selbstanlieferung beim Recyclinghof vor. Das ist allerdings mit einer kleinen Gebühr verbunden. Ausgemusterte Weihnachtsbäume gelten als Grünabfall, für den der Recyclinghof einen Euro pro 100 Liter berechnet.

Norbert Hartfil Redaktionsleitung Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.