Warfleth Vier Stars gestalten das diesjährige Warflether Liederpfingsten (Sonntag und Montag, 9. und 10. Juni). Star Nummer 1 ist die Sopranistin Ania Vegry, Gewinnerin unter anderem des Bundeswettbewerbs Gesang und des Deutschen Musikwettbewerbs. Vegry ist Mitglied des Ensembles der Staatsoper Hannover.

Star Nummer 2, der Bariton Ronan Collett, langjährig engagiert an der Oper Stuttgart, wurde schon mit dem Rieger-Preis ausgezeichnet. Der Sänger mit irisch-britischen Wurzeln, der seinen Master an der Universität Cambridge absolvierte, ist weltweit auf Liederabenden und Opernbühnen präsent; er gastierte im Pariser Auditorium du Louvre und in der Berliner Philharmonie. Star Nummer 3 ist der Pianist Nicholas Rimmer, Zweifachgewinner des Deutschen Musikpreises, ausgezeichnet mit dem Parkhouse Award und vielen weiteren Preisen.

Unvergleichlicher Klang

Star Nummer 4 schließlich hat drei Beine: Ein historischer Flügel des französischen Klavierbauers Erard aus dem Jahre 1850 mit der Seriennummer 22.128, vom Meister selbst als besonders hochwertig eingestuft und deshalb zunächst nicht zum Verkauf freigegeben.

Flügel von Erard waren zu ihrer Zeit europaweit führend. Wegen ihres besonders warmen und trotzdem unvergleichlich transparenten Klangs und ihrer direkten Ansprache wurden sie von den großen Pianisten geschätzt. Heute wird das wertvolle Instrument zu ausgewählten Einsätzen verliehen, etwa im Konzerthaus Düsseldorf oder im Potsdamer Schloss Sanssouci. Pianist Nicholas Rimmer hat dem vom Oldenburger Klavierbauer Ulrich Punke aufwendig restaurierten Flügel ein passendes Programm auf den edlen Korpus geschrieben – mit Liedern und Klavierstücken, die seinerzeit höchstwahrscheinlich auf einem Erard Flügel erklangen.

So gibt es in Warfleth durchweg Romantisches und Spätromantisches zu hören. Klavierstücke von Mendelssohn, Liszt und Chopin stehen neben Liedern von Schubert, Schumann, Mahler, Liszt und Loewe. Erstmals beim Warflether Liederpfingsten sind zwei Sänger beteiligt. Ania Vegry etwa singt am Sonntag Gustav Mahlers berühmte Rückert-Lieder, am Montag Lieder von Loewe und Wolf. Ronan Collett gibt am Sonntag Heine-Lieder aus Franz Schuberts „Schwanengesang“, am Montag irisches Volksliedgut sowie Lieder von Robert Schumann. Bisweilen spielen sich beide auch die Liederbälle zu, etwa wenn Franz Liszts Lied vom „Fischerknaben“ Clara Schumanns „Ich weiß nicht, was soll es bedeuten“ begegnet. Dabei punkten beide Interpreten mit hoher Textverständlichkeit.

Sänger im Duett

Als Nicholas Rimmer den Erard-Flügel erstmals spielte, begeisterten ihn dessen besondere Qualitäten auf Anhieb. Der Klang sei ungleich „aparter, feiner, farbiger“ als bei heutigen Flügeln – „ein lyrisches Instrument!“. Klar, dass Rimmer diesen Ausnahmeflügel auch als Soloinstrument präsentiert; Klavierstücke von Liszt und Chopin werden diesmal das Liedprogramm pianistisch würzen.

Zum Abschluss von zwei Tagen voll von romantischer Klavier- und Liedkunst: Ania Vegry und Ronan Collett singen zusammen in einem Duett von Brahms und als „Rausschmeißer“ mit einem „Publikumslied“: „Guten Abend, gut Nacht!“.

Karten und Infos Telefon  04406/920046 und


     www.reinhardrakow.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.