Brake Heiß brennt die Sonne vom Himmel. In den Kabinen und unter Deck herrschen 35 Grad und mehr. Es ist der 24. Dezember 1959. Die MS „Bernd Leonhardt“ liegt vor La Gueira in Venezuela auf Reede.

Feiertage an Bord, weit weg von zuhause – wie war das früher eigentlich für Seeleute, als die Möglichkeiten, mit den Daheimgebliebenen zu kommunizieren, noch sehr eingeschränkt waren? Uwe Oden, pensionierter Kapitän aus Elsfleth, hat unzählige Feier- und Festtage fern der Heimat verbracht. Anlässlich der aktuellen Sonderausstellung „Schöne Grüße aus Singapur“ wird er aus dieser Zeit bei einem Gesprächsvortrag, zu dem das Schiffahrtsmuseum einlädt, erzählen.

Die Veranstaltung findet, wie berichtet, an diesem Mittwoch, 29. April, im Haus Borgstede & Becker in der Breiten Straße 9 in Brake statt und beginnt um 19.30 Uhr; der Eintritt beträgt 7,50 Euro€. Mit den Gesprächsvorträgen erprobt das Museum eine neue Veranstaltungsart. Mit Uwe Oden konnte für die Auftaktveranstaltung ein erfahrener Fahrensmann gewonnen werden, der die Gäste mit seinen Erzählungen und Anekdoten in die spannende Welt der Handelsschifffahrt entführen wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.