Nordenham Ab sofort heißt es auch bei Theater Fatale: „Vorhang auf!“ Bisher hatte das quirlige Schauspielerteam durch geschickte Planung und Drehbühne auf den Sichtschutz verzichten können. Bei ihrem neuen Stück „Und dann gab’s keines mehr…“ nach Agatha Christies Kriminalroman „Zehn kleine Negerlein“ können sie darauf allerdings nicht mehr verzichten: Sieben verschiedene Bilder, jedes in sich abgeschlossen und diesmal keine Komödie – eine neue Herausforderung. Da kam dem Theaterverein eine Spende des Lions-Clubs Nordenham/ Elsfleth über 1000 Euro gerade recht, die am Sonntag Club-Präsident Frank Uhlhorn und Club-Sekretär Dr. Peter Hinrichs im Güterschuppen an Theater-Fatale-Schatzmeister Frank Repert überreichte.

Den Stoff für den riesigen, knapp 50 Quadratmeter großen, schwer entflammbaren Vorhang – vorn gelb, hinten grau – hatte er schon seit 2007 liegen. Er war damals von Fritz Jacob gespendet worden. Doch es fehlte bislang das Geld für die Zugtechnik und fürs Nähen.

Dank der Lions-Club-Spende ist diese Hürde jetzt genommen: Motor, Steuerung und Vorhandschiene wurden bereits angeschafft und ermöglichen künftig je nach Dramaturgie sogar das Öffnen in verschiedenen Geschwindigkeiten. Das Nähen des Vorhangs übernehmen in den nächsten Wochen die Frauen des Mehrgenerationenhauses.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die großzügige Spende des Service-Clubs aus den Erlösen verschiedener Aktivitäten ist allerdings nicht ganz ohne Hintergedanken: Die Lions möchten künftig eine engere Zusammenarbeit mit dem Theater Fatale und haben das Ziel, der Kinder- und Jugendarbeit der Theatergruppe einen neuen Kick zu geben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.