BRAKE Mit der „Frau in Weiß“ werden am Sonntag, 18. April, die Besucher der Agora des Braker Gymnasiums Bekanntschaft machen. Dorthin lädt das Orchester des Bahn-Sozialwerks (BSW) zu seinem Frühjahrskonzert ein. Und ein Ausschnitt aus dem Webber-Musical „The Woman in White“ gehört zu den Höhepunkten des Programms.

Am 15. September 2004 wurde „The Woman in White“ im Palace Theater in London uraufgeführt. Den gleichnamigen Roman, auf dem das Musical basiert, hatte weit über 100 Jahre zuvor, im Jahre 1860 nämlich, Wilkie Collins geschrieben. Wie es die Thematik einer mystischen Figur – einer Frau in Weiß – verlangt, ist die Musik von Andrew Lloyd Webber geprägt von verklärten Stimmungen und fantasiereichen, atmosphärisch dichten Klängen, die den Inhalte der Handlung transportieren.

Auf dem Programm steht jedoch nicht nur Webber. Auch Freunde traditioneller Blasmusik kommen auf ihre Kosten, wenn das BSW-Orchester Märsche wie „Venezia“ und „Abschied der Gladiatoren“ oder eine furiose Version des Polka-Klassikers „Rosamunde“ spielt. Mit einem Auszug aus der Musik zum James-Bond-Klassiker „Goldeneye“ und dem Titel „Sir Duke“ von Stevie Wonder hat das Orchester weitere bekannte Stücke im Repertoire. Für Abwechslung ist gesorgt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einen besonderen Leckerbissen verspricht Simone Hanke, die gemeinsam mit dem Vororchester des BSW und dem BSW-Orchester Auszüge aus dem Disney-Musical „Das Dschungelbuch“ präsentiert. Sie wird dabei erstmalig das gesamte Orchester bei einem Frühjahrskonzert dirigieren.

Einlass in die Agora wird am 18. April ab 14 Uhr gewährt. Das Konzert beginnt um 15 Uhr. Durch das Programm führt Dirk Brüers. Eintrittskarten gibt es für 8 Euro im Reisebüro Wege an der Bahnhofstraße oder an der Abendkasse. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.