Rodenkirchen Das Blasorchester der Turn- und Musikvereinigung Rodenkirchen spielt am Sonntag, 11. Dezember, sein Weihnachtskonzert in der St.-Matthäus-Kirche. Es beginnt um 16 Uhr. Eintritt wird nicht erhoben, aber das Orchester freut sich über eine Spende.

Die rund 40 Musiker im Alter von 12 bis 60 Jahren spielen Kompositionen von Peter Tschaikowski und ein Medley von traditionellen Weihnachtsliedern im Happy Sound von James Last. Ebenfalls im Programm: John Lennons Weihnachtsklassiker „Happy Xmas – War is over.“

Die musikalische Leitung hat auch diesmal Peter Abbenseth. Das Weihnachtskonzert wurde 1998 zum ersten Mal gespielt, seitdem findet es alle zwei Jahre statt. Ziel ist es, mit Weihnachtsliedern und -geschichten etwas Besinnlichkeit in die vorweihnachtliche Hektik zu bringen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Peter Abbenseth hatte die Idee damals entwickelt, Pastor Jörg Schierholz griff sie dankbar auf und dessen Nachfolger Werner Könitz setzte den guten Brauch fort. Zunächst fand das Konzert gemeinsam mit der Singgemeinschaft Stadland statt.

Pastorin Birgit Faß bittet auch um eine Kollekte. Die eine Hälfte fließt in eine soziale Einrichtung der Gemeinde, die andere Hälfte in die Jugendarbeit des Blasorchesters.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.