Elsfleth Mit der wunderbaren Barbara Kratz und ihrem Scherzo „Mozart auf der Reise nach Prag“ hatte der Elsflether Kulturverein im Januar den Reigen seiner Veranstaltungen 2016 im Heye-Saal eröffnet. „Auch in diesem Jahr möchten wir unseren Besuchern wieder ein besonderes kulturelles Angebot bieten“, sagt die Vereinsvorsitzende Renate Detje, „wir sind sicher, dass für jeden Geschmack etwas dabei sein wird“.

Kontrastreicher Mix

Noch in diesem Monat, am Freitag, 26. Februar, geht es um 20 Uhr im Heye-Saal weiter mit einem Konzert der Band „Triple B“ (die NWZ  berichtete). Die Band mit Bernd Bielefeld, Jochen Wessels und Janina Mikeska bringt einen kontrastreichen Musikgeschmack – von Ronan Keating und Johnny Cash über AC/DC bis hin zu Hardrock und Chart-Hits – unter einen Hut. Insgesamt ein Konzert, das vor allem junge und junggebliebene Soundfans ansprechen wird.

Das Trio „Ocean’s 3“ stellt sich am 4. März im Heye-Saal ab 20 Uhr mit einer Hommage an den unvergessenen Udo Jürgens vor. Auf ihre Weise interpretieren Frank Fiedler (Gesang), Dominik Kroll (Piano) und Mathias Klenke (Kontrabass) die größten Jürgens-Hits.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Freitag, 20. Mai, ist es endlich wieder soweit: die wohl schrillsten Mädels aller Zeiten werden zum dritten Mal ihre Elsflether Fans in Verzückung setzen. Ab 20 Uhr kramen die „Bösen Schwestern Anitalein Palmerova und Freundin Matitschku Anderson“ herrlich respektlos mit einem „Best of…“ ihres Programms in ihrer Erinnerungskiste der brachialen Komik.

Abend für Hildegard Knef

Noch ein Abend der Erinnerungen: Ulrich Michael Heissig flicht der längst verstorbenen Schauspielerin, Entertainerin und Chansonette Hildegard Knef musikalische und literarische Kränze aus der Perspektive einer fiktiven Knef-Zwillingsschwester. „Heute Abend – Hildegard Knef“ heißt das Programm am Freitag, 2. September, ab 20 Uhr wieder im Heye-Saal.

Über eine große Reisebegleitung werden sich am Freitag, 21. Oktober, ab 20 Uhr der Elsflether Visurgen Shanty-Chor und sein Leiter Andreas Stasierowski im Heye-Saal freuen. Das Konzert „Die Reise“ möchte die Zuhörer mitnehmen in die Arbeitswelt der Seeleute zu einer Zeit, als der Anker noch von Hand gehievt wurde und jeder mit anpacken musste, um die Segel zu setzen. In diesem Arbeitsrhythmus beantworteten die Sailors die gegen Wind und Wetter gebrüllten Befehle des Shantyman.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.