STOLLHAMM Viel Trubel herrschte bei der traditionellen Weihnachtsfeier des Bürgervereines Stollhamm im „Huus an'n Siel“. Voll besetzt war der Saal. Auf der Bühne sorgten viele große und kleine Akteure für eine einstündiges vorweihnachtliches Programm.

Es wurden gemeinsam Lieder gesungen und auch der Nikolaus ließ sich nicht lange bitten und brachte viele Geschenke mit. Ein kleines Theaterstück und ein Singspiel präsentierten die Kinder des Kindergartens Stollhamm unter der Leitung von Anke Schumacher und Silke Wessels.

Das Lied „Wenn Weihnachten ist“ sangen sechs Grundschulkinder unter der Leitung von Ulrike Wodrich. Die Geschichten vom Weihnachtshund und vom König Balthasar las Karola Meiners vor. Miguel Lossagk trug ein Gedicht vor. Justin Kühl, Moritz Penshorn und ihre Musiklehrerin Beate Hermenau ließen die Geigen erklingen und spielten „Vom Himmel hoch“ und „Ihr Kinderlein kommet“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Rike Backhus und Lea Rohde trugen das Gedicht „Weihnachten“ vor. Eine gemischte Gruppe Stollhammer Kinder führte das Singspiel „Die flotten Wichtel“ auf, bevor die Mädchen der Klasse 5 den „Gingle-Bell-Rock“ tanzten. Durch das ansprechende Programm führte Doris Feldtange, die 2. Vorsitzende des Bürgervereins Stollhamm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.