NORDENHAM Die Stadt Nordenham veranstaltet in Zusammenarbeit mit den Musikschulen Wesermarsch, Oldenburg und Vechta am Sonnabend, 22. Januar, das Konzert Band-Exchange 2011. Einlass ist ab 19.30 Uhr in der Jahnhalle, die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Seit etwa drei Jahren findet das Musikereignis jedes Jahr im Januar in der Jahnhalle statt und gibt verschiedenen Jugendbands die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und kennenzulernen. Den Veranstaltern geht es hierbei mehr um das gemeinsame Miteinander der Jugendlichen und das Austauschen von Erfahrungen, als um Konkurrenzdenken, wie es zum Beispiel bei einem Wettbewerb möglich wäre.

Die Bands highheads (Nordenham), Grounds Breaking (Brake), Nope (Oldenburg) und Biscuits On Sunday (Vechta) nehmen am Band-Exchange teil und unterhalten das Publikum mit Rock- und Popsongs.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als Vertreter für Nordenham tritt die Schulband highheads des Gymnasiums auf. Ihr Name ist eine Ableitung von den Schlagzeugelementen Hi-Hats. Die Gruppe besteht zur Zeit aus Nina Reck (Gesang), Tristan Wegner (Schlagzeug), Joris Wegner (Bass), Tim Ganzert (Gitarre), Magdalena Eger (Klavier), Dennis Tosun (Trompete) und Gytis Clausen (Posaune).

Nina Reck brachte 2009 den Gesang in die Band, die bis dahin ausschließlich Instrumentalmusik spielte. Die Mitglieder wechseln regelmäßig, da einige Schüler die Band nach ihrem Abitur oder einem Schulwechsel verlassen. Deshalb sind die highheads auf ständiger Suche nach neuen Musikern.

Jeden Mittwoch Probe

Zuletzt dazu gekommen sind Gittarist Tim Ganzert und Bassist Joris Wegner, die jeden Mittwoch ab 15 Uhr mit ihren Bandkollegen im Musikraum des Gymnasiums proben.

Die Band wird seit vier Jahren von Annette Grunwald geleitet und hat mittlerweile schon mehr als 25 Auftritte hinter sich. Im letzten Jahr nahm sie erfolgreich am Jugend-Jazz Wettbewerb in Bremen teil. „Mein Ziel ist es, musikbegeisterte Schüler zu entdecken und zu fördern. Dabei soll der Spaß aber nicht aus den Augen verloren werden“, so Annette Grunwald. Außerdem begeistere sie das Engagement der jungen Musiker, die alle ihre eigenen Instrumente mitbringen und auch freiwillig von drei Schülern in der Technik unterstützt werden. Dustin Böning, Lukas Kloppenburg und Julian Schwuchow kümmern sich bei jedem Auftritt um alle technischen Angelegenheiten und sorgen für einen reibungslosen Ablauf.

Weitere Auftritte

In diesem Jahr tritt die Schulband außer beim Band-Exchange auch noch bei verschiedenen Veranstaltungen auf, wie zum Beispiel beim JuPa-Jam und beim Gymna-groove.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.