LANGWARDEN „Seemann, Pirat und Klabautermann trifft man hier in Langwarden an“, war das Motto des diesjährigen Goosmart-Festumzuges des Bürgervereins Langwarden. Doch neben Piraten gehörten auch wieder die Gänseliesel (in diesem Jahr Tineke Memenga) und ihr Kutscher (Hauke Rehbronn) zum Traditions-Umzug.

Gezogen wurde der kleine Festwagen der Gänseliesel von den beiden „Pferden“ Pia Jung und Lea Schröder. Das Schild voran trug Lea Schneider. Durch Musik aus einem großen Lautsprecher unterstützt zogen Gänseliesel, Langwarder und Gäste durch das Wurtendorf und hielten damit die Tradition eines der ältesten Volksfeste in der Region hoch.

Zuvor hatte es bei dem zweitägigen Goosmart eine Kaffeetafel, ein gemütliches Zusammensein, einen Gottesdienst und einen Frühschoppen im vereinseigenen Zelt auf dem Festplatz gegeben. Nach dem Festumzug schloss sich dann wieder ein bunter Nachmittag an, den auch die jungen Langwarder mit präsentierten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Spannend war vor allem die Bekanntgabe der Sieger der Luftkegelwoche. Bei den Erwachsenen gewann Kai Lüdemann im Stechen gegen Sonja Schröder (Platz zwei). Nico Lüdemann kam auf den dritten Rang. Bei den Jugendlichen bis 15 Jahre sicherte sich Rouven Heider den Sieg vor Tiara Memenga und René Nickel. Beste Keglerin der Kinder bis zehn Jahre wurde Finn Schröder vor Julius Jung und Indra Lüdeke. In der Altersklasse bis sechs Jahre gewann Finn Schröder. Hier belegte Emely Lorenz den zweiten und Merle Kroll den dritten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.