ELSFLETH Zu einem Zimmerbrand wurde am Dienstagnachmittag gegen 14.30 Uhr die Elsflether Feuerwehr gerufen. Im Holzkontor war die Fensterscheibe der Küche eines Einfamilienhauses geborsten; Qualm drang auf die Straße. Die Feuerwehrleute entdeckten schnell die Ursache: Ein auf dem Herd vergessener Topf mit verkohltem Inhalt. Zu Hause war niemand, offensichtlich hatten die Bewohner den Topf auf dem Herd schlicht vergessen. Es entstand laut Ortsbrandmeister Wilfried Eggers nur geringer Sachschaden.

{ID}

2513936

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

{NAME}

A-A

{LEVEL NAME}

NWZ/BRAKE/.ELSFLETH 1

{TITLE}

{Überschrift}

BSW-Musiker gefallen

mit neuem Repertoire

adventskonzert Blasorchester aus Brake gastiert in der

Stadthalle – Von Gershwin bis „Raumschiff Enterprise“

{ID}

2513936

{NAME}

A-A

{LEVEL NAME}

NWZ/BRAKE/.ELSFLETH 1

{TEXT}

Nach guter Tradition überbrachte das Orchester „Musikalische Grüße zum Advent“. Das Blaskonzert in der Stadthalle war wieder gut besucht.

Von Evelyn Eischeid

Elsfleth Geübt, studiert und probiert – so gestalteten sich die vergangenen Wochen für die Mitglieder vom Orchester des Bahnsozialwerks Brake unter der Leitung ihres Dirigenten Thomas Schröder. Was dabei heraus gekommen ist, hätte der große Komponist George Gershwin sicherlich mit „’S wonderful, ’S marvellous“ kommentiert. Die ganze Bandbreite seines Könnens demonstrierte das Ensemble am Sonntag in der gut besuchten Elsflether Stadthalle beim traditionellen Blaskonzert „Musikalische Grüße zum Advent“. Die amüsante Moderation hatte wie immer Dirk Brüers übernommen.

Im Notengepäck hatten die Musiker in diesem Jahr ein anspruchsvolles Repertoire, angefangen mit einem „Besuch bei George Gershwin“, über Melodien aus Bernsteins „West Side Story“, sphärischen Klängen vom „Raumschiff Enterprise“ bis hin zum Soundtrack aus „Pirates of the Caribbean“. Neben bekannten Melodien aus Musicals und Operetten durften spritzige italienische Märsche und Walzer nicht fehlen und schließlich leitete das Orchester mit Irving Berlins „White Christmas“ zu den bekannten Weihnachtsliedern über.

Viel Applaus gab es für den Nachwuchs des BSW-Orchesters, „Die Blasebalgen“. Unter der Leitung von Simone Hanke präsentierte die talentierte Jugendgruppe musikalische Leckerbissen aus der Welt der schönen Klänge.

{ID}

2513936

{NAME}

A-A

{LEVEL NAME}

NWZ/BRAKE/.ELSFLETH 1

{IMAGEFILE}

/heprod/images/fotos/1/19/4/20071205/bswkonzert2bild4c.jpg

{ID}

2513936

{NAME}

A-A

{LEVEL NAME}

NWZ/BRAKE/.ELSFLETH 1

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.