HARMENHAUSEN Die Theatergruppe ist wieder akktiv. Die erste Aufführung ist für Mitte November geplant.

Von Silke Arndt HARMENHAUSEN - Intrigen, Verstrickungen und Streitigkeiten sind Merkmale des Stückes „Tante Mine, Tante Tine“ von Erhard Asmus, das die Theatergruppe der Dorfgemeinschaft Harmenhausen seit April probt. Das von Olaf Weichert ins Hochdeutsche übersetzte Lustspiel in drei Akten erzählt die Geschichte von zwei Schwestern, die von ihrem Bruder einen Hof geerbt haben.

„Mehr möchten wir über das Stück noch nicht verraten, nur soviel: Es ist ein lustiges Stück und hat ein Happy End wie im Groschenroman,“ so Regisseurin Birgit Schierenstedt. „Wir haben gerade dieses Stück ausgewählt, da es eine Verbindung zum ländlichen Raum hat.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie im großen Theater gibt es hier eine Souffleuse und eine Bühnenbildnerin, die die acht Darsteller und die Regisseurin tatkräftig unterstützen.

„Die Premiere des Stückes wird voraussichtlich Mitte November im Dorfgemeinschaftshaus Harmenhausen stattfinden, die Proben finden jedoch in dem Haus der alten Apotheke in Berne statt, das Familie Guttmann-von der Pütten uns netterweise zur Verfügung stellt.“, so Schierenstedt weiter.

Die Theatergruppe hat bereits früher existiert, dann aber eine zehnjährige Pause eingelegt und sich im Winter 2005 mit einem Weihnachtsstück, einem Einakter, zurückgemeldet.

„Der Erfolg des Weihnachtsstückes hat uns motiviert, ein richtiges Stück einzustudieren. Dieses Stück hat eine Länge von etwa zweieinhalb Stunden, und im Moment proben wir gerade den zweiten Akt,“ sagt Elke Aschoff.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.