BRAKE Die Boitwarder Schützen sind sauer. Das Schützenfest, das am vergangenen Wochenende bei strahlendem Sonnenschein über die Bühne ging, war zwar ein Erfolg (die NWZ  berichtete). Was den Vorsitzenden Dieter Jochims und seine Mitstreiter jedoch verärgert, ist die Terminüberschneidung mit dem vom BrakeVerein organisierten „Maizauber“. Der verkaufsoffene Sonntag habe die Schützen Besucher gekostet, ist Jochims überzeugt.

Der Vorsitzende weist darauf hin, dass das Schützenfest in Boitwarden bereits seit 58 Jahren immer am zweiten Wochenende im Mai stattfindet. Es lasse sich auch nicht verschieben, weil die Termine aller Schützenfeste in der Wesermarsch langfristig abgestimmt seien.

„Die Schützenfeste haben überall mit Besucherschwund zu kämpfen, und Vereine sind durch immer mehr Verordnungen und Auflagen und die damit verbundenen Gebühren auf möglichst viele Besucher angewiesen“, so Jochims. Besucher nämlich bedeuteten Einnahmen. Und eben diese seien dem Verein am Sonntag durch die Terminüberschneidung flöten gegangen, sagt der Vorsitzende. Er bittet den BrakeVerein künftig um eine bessere Terminplanung, „damit das traditionelle Boitwarder Schützenfest weiter bestehen bleiben kann“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tina Tönjes, Geschäftsleiterin von Brake Tourismus und Marketing, bedauert die Angelegenheit. Sie und ihre Kolleginnen wollen bei der Terminplanung künftig verstärkt darauf achten, dass es nicht mehr zu Überschneidungen kommt – weder mit dem Schützenfest, noch mit anderen Veranstaltungen. Dass am vergangenen Wochenende viel los war in der Region, habe im Übrigen auch der BrakeVerein gemerkt. Der „Maizauber“ sei nicht so gut besucht gewesen wie vorherige verkaufsoffene Sonntage, sagt Tina Tönjes.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.