ELSFLETH An keinem Ort hat er so lange gelebt wie in Elsfleth, an keinem Ort war er so lange Seelsorge: Das 25-jährige Dienstjubiläum von Pastor Wilfried Giesers feierten die Gemeindemitglieder in der St. Nicolai-Kirche am zweiten Adventssonntag mit einem festlichen Gottesdienst, mit Grußworten seiner Weggefährten und mit einem Empfang im Gemeindehaus an der Oberrege. Begleitet wurde der Gottesdienst von Dr. Rainer Nothbaum an der Orgel und dem Gitarristen Thomas Schleiken.

Die Fülle seiner Aufgaben in 25 Dienstjahren, seine Stärken und seine positiven Veränderungen zugunsten eines intakten Gemeindelebens fasste die stellvertretende Vorsitzende des Gemeindekirchenrats, Rieke Wiesensee, in ihrer Laudatio zusammen: „In seinen 25 Dienstjahren hat Pastor Wilfried Giesers viele Projekte nicht nur begleitet, sondern angeschoben und vorangetrieben. Der Umbau des Kindergartens, die Friedhofsgestaltung und die Kirchensanierung fallen in diese Zeit, in der die Gemeinde auch von seinen Kenntnissen in Kunst und Baukunst profitiert hat.“

„Gradlinig und klar“ seien auch Giesers Ansichten über die Verwaltungsstrukturreform der Oldenburgischen Landeskirche, so Wiesensee. Diese Reformen seien in der Gemeindearbeit oft hemmend und belastend, nicht nur in finanzieller Hinsicht. Ihre besondere Anerkennung sprach Rieke Wiesensee auch Giesers Ehefrau Michaela aus: „Ehrenamtliche Tätigkeit wird einer Pastorenfrau immer stillschweigend abverlangt, ist aber mit Sicherheit nicht selbstverständlich.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bürgermeisterin Traute von der Kammer nahm sich in ihrem Grußwort der Tugenden an, die eine Gemeinde im Allgemeinen von ihrem Seelsorger erwartet und die Wilfried Giesers stets erfüllt habe. „Ein Pastor soll immer das richtige Wort im richtigen Moment finden, er soll ein offenes Ohr für die Nöte anderer haben, er sieht sich einer großen Erwartungshaltung ausgesetzt in einem Dienst, der nicht mit einem Achtstundentag und in einer Acht-Tage-Woche zu bewältigen ist. Pastor Wilfried Giesers ist ein Stützpfeiler seiner Gemeinde, in der er auch seine Interessen durchzusetzen weiß. Auch wenn man sich an ihm reibt – Reibung erzeugt Wärme.“

Mehr Verbindendes als Trennendes in der Zusammenarbeit, attestierte der Diakon der katholischen Kapellengemeinde, Bruno Korbmacher, seinem Amtsbruder: „Zwischen uns liegt zwar der Friedhof, aber der trennt uns nicht, der verbindet uns.“

Das enge und engagierte Miteinander der evangelischen Kirchengemeinde mit den maritimen Vereinen in Elsfleth unterstrich Kapitän Horst Werner Janssen.

Den ihm geflochtenen Lorbeerkranz wolle er gerne an seine Mitarbeiter weitergeben, dankte Giesers nach den Grußworten. „Das allermeiste, was in unserer Gemeinde geschieht, ist Eurem Engagement zu danken. Eure Stärken gleichen meine Schwächen aus.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.