Stadland Feuer fasziniert – selbst bei schlechtem Wetter. Das wird sich auch an diesem Osterwochenende wieder zeigen, wenn die Massen zu den brennenden Holzstapeln pilgern – je nach Veranlagung zum Mega-Event oder zum nachbarschaftlichen Treffen an wärmenden Flammen.

Elf Osterfeuer sind im Ordnungsamt der Gemeindeverwaltung angemeldet worden – genau so viele wie im vergangenen Jahr. Sieben werden an diesem Sonnabend abgebrannt, vier am Sonntag, bilanziert Merle Lienemann vom Ordnungsamt. Bei den fünf großen Osterfeuern ist auch Pyrotechnik im Einsatz, ergänzt sie.

Reitland

Und auch diesmal steigt die die größte Party im kleinsten Dorf, nämlich in Reitland. Veranstalter ist wieder die Feuerwehr. Im vergangenen Jahr freuten sich die Brandretter über 2500 Besucher – ein Rekord. Auch diesmal geht‘s am Ostersonntag, 1. April, um 20 Uhr los, wenn Kinder am Feuerwehrhaus mit brennenden Fackeln in Richtung Reisighaufen abmarschieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wenn der Holzstapel abgebrannt ist, nimmt die Hitze zu: Bei der anschließenden Mega-Dance-Party im Festzelt am Feuerwehrhaus, wo die Show- und Partyband Smaaties losrockt. Damit kein Verkehrschaos entsteht, gilt in Reitland von Ostersonntag 18 Uhr bis Ostermontag 5 Uhr eine Einbahnstraßenregelung. Noch lieber ist es den Veranstaltern aber, wenn die Besucher in einen der sechs Pendelbusse einsteigen, die sternförmig Kurs auf Reitland nehmen.

Augustgroden

Immer vorn dran, nicht nur im Alphabet: Augustgroden. Der Bürgerverein greift schon an diesem Ostersonnabend zum Feuerzeug. Treffpunkt ist gegen 20 Uhr die Küstenschutzhalle in Reitlanderzoll, wo der Sträucherhaufen vor der Kulisse des Jadebusendeichs in Flammen aufgeht. Höhepunkt ist das große Feuerwerk, das inzwischen einen legendären Ruf hat, wie Ilona Fritz sagt, die Pressesprecherin des Bürgervereins.

Die explodierenden Raketen müssen übrigens nicht knurrende Mägen übertönen: Getränke- und Imbisswagen stehen bereit, Kinder können Stockbrot backen.

Strohausen

In Strohausen brennt‘s auch schon an diesem Sonnabend: Der Bürgerverein bietet das einzige in Rodenkirchen angemeldete Osterfeuer. Aufgeschichtet vor dem Deich, soll der Holzhaufen bei Einbruch der Dunkelheit seinen Daseinszweck erfüllen und in Flammen aufgehen. Wem das nicht genug Feuer ist, der freut sich zusätzlich an der Pyrotechnik-Show, die der Bürgerverein Strohausen auch diesmal eingekauft hat. Wenn die Wärme des Feuers nachlässt, lockt die Hitze des Festzelts, wo DJ Andy Partymusik spielt.

Kleinensiel

Der Bürgerverein Kleinensiel bleibt beim Osterfeuertermin am Sonntag und beim Osterfeuerplatz hinter dem Deich. Um 20.30 Uhr geht‘s los, wenn jedes Kind am Festzelt eine brennende Fackel in die Hand gedrückt kriegt. In Reih und Glied marschieren sie zum Reisighaufen, den sie gegen 21 Uhr in ein Flammenmeer verwandeln. Für Imbiss und Getränke ist gesorgt, und wenn nur noch etwas Glut übrig ist, wird im Festzelt weiter gefeiert. DJ Holger Nass legt ausreichend Partymusik bereit.

Schwei

Der Schweier Bürgerverein organisiert das Osterfeuer jetzt zum sechsten Mal mit Unterstützung der Dorfjugend. Ostersonntag ist als Termin gesetzt, und wieder beginnen die Feiern um 19 Uhr, wenn die Kinder Ostereier suchen und anschließend gegen eine süße Tüte eintauschen. Bei Einbruch der Dunkelheit beginnt der Strauchhaufen, der am alten Bahndamm bereit liegt, zu brennen, bald darauf zeichnet sich ein Feuerwerk am Himmel ab. Finanziert wird es durch eine Sammlung der Dorfjugend.

Weitere Osterfeuer

Zu diesen fünf großen Osterfeuern kommen sechs kleinere, die im Rathaus angemeldet worden sind. Die meisten brennen am Sonnabend: das der Dorfgemeinschaft Schweieraußendeich, das der Straßengemeinschaft Olympiastraße, das der Osterfreunde in Kötermoor, der Straßengemeinschaft Alter Schulweg in Schweieraußendeich und das des Butjadinger Fischereivereins am Inselsee bei Kleinensiel. Für den Sonntag hat sich die Freiwillige Feuerwehr Seefeld entschieden, die ihr Osterfeuer auf einer Weide an der Stadlander Straße 89 abbrennt.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.