Eckfelth „Der verflixte Vogel ist zäh“. Das stellten am Sonnabend im Eckflether Kroog die Schützinnen und Schützen beim Vogelschießen der Soldatenkameradschaft Moorriem (SK) fest. So brauchte es eine ganze Weile, bis der hölzerne Adler nach vielen Schüssen in seine 13 Einzelteile zerlegt werden konnte.

In alter Tradition begann auch in diesem Jahr das Sommerfest der SK mit dem stimmungsvollen Vogelschießen. Auch Nicht-Mitglieder konnten sich daran beteiligen. Laut Satzung der SK ist es aber nur einem Kameradschaftsmitglied möglich, die Schützenkönigswürde zu erlangen.

21 Schützen und Schützendamen legten beim Wettbewerb auf den Holzadler an und am Schießstand wurden erfolgreiche Treffer mit lauten Kommentaren bedacht. „Dat kost’ di ’ne Runde,“ hieß es, wenn Bein, Flügel oder Fahne abgeschossen wurden. Ging ein Treffer voll daneben, ertönte unisono ein bedauerndes „Oh-Oh!“ Beim Vogelschießen sind Schießkunst und Zielgenauigkeit nicht das A und O, es ist immer nur Glücksache, dem Tier ein Körperteil abzuschießen. Dass es eine Weile bis zum Königsschuss dauerte, war ganz im Sinne der Schützen. Während am Schießstand tapfer drauf los geschossen wurde, genossen die SK-Mitglieder und ihre Gäste im Garten des Kroogs das schöne Herbstwetter mit viel Sonnenschein und irgendwann am späten Nachmittag stand auch der Schützenkönig 2014 fest: Tobias Speckels gab mit seinem Königsschuss dem hölzernen Flattermann den Rest. Gefeiert wurde die neue Majestät beim gemeinsamen Grillabend im Eckflether Kroog, am Sonntag ging das diesjährige Sommerfest mit einer Kaffeetafel, Blasmusik, Tombola und der Übergabe der Königskette an König Tobias I. dem Ende entgegen. Die erfolgreichen Schützen: 1. Fahne links Diana Krampert, 2. Fahne rechts Klaus Speckels, Reichsapfel Jens Cordes, Zepter Wilfried Vahrenkamp, linkes Bein Elfriede von Seggern, rechts Bein Diana Krampert, linker Flügel Gerold Henke, rechter Flügel Günther Rüthemann, Krone Jürgen Damke, Kopf Tim Speckels, Hals Diana Krampert, Schwanz Holger von Seggern, Königsschuss Tobias Speckels.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.