NORDENHAM Bei Kaffee, Tee und Kuchen sind Mitglieder des Ortsverbandes Nordenham im Sozialverband Deutschland während einer Versammlung im Burgsaal der Stadthalle Friedeburg verwöhnt worden und konnten so besonders angenehm die Jubilarehrungen erleben. 1. Vorsitzender Harri Rieger freute sich über die besonders große Resonanz, waren doch nahezu 70 Mitglieder gekommen.

Auch Manfred Krüger, 2. Vorsitzender des Kreisverbandes, war erschienen. Ebenso Waltraut Wilkens, 2. Vorsitzende des Ortsverbandes und in Personalunion Frauensprecherin. Als weiterer 2. Vorsitzender des Ortsverbandes und stellvertretender Kreisverbandsvorsitzender saß Frank Büchler am Vorstandstisch. Barbara Lichte war als Schatzmeisterin dabei und Manfred Haferkamp als Sprecher des Festausschusses.

Harri Rieger erinnerte an die Jahreshauptversammlung am 20. März, in deren Verlauf etliche Vorstandsmitglieder wiedergewählt worden sind. Lediglich Waltraut Wilkens war neu zur Schriftführerin gewählt worden, weil Ralph Moorth aus beruflichen Gründen zurückgetreten war.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Harri Rieger erinnerte aber auch an die tollen Ausflüge, wie etwa nach Mecklenburg-Vorpommern in das Land der 1000 Seen vom 4. bis 8. August. Auch die Besichtigung der THW-Zentrale in Nordenham am 17. April stellte einen Höhepunkt im bisherigen Jahresverlauf für den Sozialverband dar.

Anschließend ehrte der Vereinsvorsitzende treue Mitglieder des Nordenhamer Ortsverbandes. So wurden für zehnjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet: Ursula Stoczack, Jürgen Srodka, Bärbel Ulrich, Christel Lassen, Ursula Radke, Frieda Oeltjen, Rolf Giese, Gisela Gödde, Regina Schramm, Christa Schreiber, Lore Srodka, Ursula Klee, Brigitte Kühn, Detlef Borchardt, Kristina Hugo, Wolfgang Bettac, Ruth Bettac, Rolf Könemann, Johannes van der Velde, Bernhard Thomas und Jeannine Könemann.

Edelgard Frels erhielt eine Auszeichnung für 25-jährige Treue zum Sozialverband.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.