NORDENHAM Der Parkplatzmangel in Bahnhofsnähe deutete schon an, dass im Güterschuppen des Theater Fatale eine gut besuchte Veranstaltung stattfand. Dort feierte der Nordenhamer Shantychor am Sonntagvormittag gemeinsam mit rund 80 Gästen einen etwas anderen weihnachtlichen Frühschoppen.

Der vierte Advent wird im Güterschuppen mittlerweile traditionell mit Shantys begangen. Das heißt aber nicht, dass es gar keine Weihnachtsstücke auf die Liederliste schafften. Den Abschluss des zweistündigen Programms bildete ein gemeinsam mit dem Publikum gesungenes „O du fröhliche“.

Aber um seiner Linie treu zu bleiben, sang der Shantychor in erster Linie Lieder, die von fernen Ländern und der Einsamkeit auf See handeln. Die musikalische Leitung lag in den Händen von Hergen Endlich, Multitalent Hans-Jürgen Miek dirigierte den Chor und spielte Gitarre, und Kapitän Peter Kossak führte durch das Programm. Begleitet wurden die Sänger von Hertha Thien-Nobel, Gert Seggermann und Karl-Heinz Roß am Akkordeon.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bleibt noch die Frage, warum ausgerechnet zu Weihnachten ein Seemannsfrühschoppen stattfindet? Der Erste Vorsitzende Günter Morawietz beantwortete sie: „Die Leute haben schon alles für die Weihnachtstage vorbereitet. Und damit keine Langeweile aufkommt, veranstalten wir mittlerweile schon das dritte Konzert dieser Art. Die Besucherzahlen bestätigen uns, und so bleiben wir der Tradition treu.“

Darüber freuen sich auch die treuen Fans des Shantychors, wie zum Beispiel Bärbel Voss, die erstmals mit ihrem Enkel Jules die Veranstaltung besuchte. Sie sagte: „Anstatt Kekse zu backen bin ich lieber beim Shantychor.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.