BRAKE Die Ehrung zahlreicher Jubilare stand jetzt bei der Mitgliederversammlung des Ortsverbands Brake im Sozialverband Deutschland (SoVD) auf dem Programm.

Doris Harms trat vor zehn Jahren in den SoVD ein und wurde dafür von der Vorsitzenden Ursula Schinski ausgezeichnet. Ein Vierteljahrhundert Mitgliedschaft konnten Edda Hicken, Marga Kröske, Barbara Mählmann, Ella Ludwig, Gerda Peters, Hans Sundermann, Heinz Willers, Gertrud Winter, Irmtraut Maslak und die ehemalige stellvertretende Bürgermeisterin Traute Hoops feiern.

Heinz Starrat ist seit 40 Jahren dabei. Auf eine 50-jährighe Mitgliedschaft blicken Gerhard Kügler und Katharina Krug zurück. Heinz Guschmann gehört dem Verein sogar schon seit sechs Jahrzehnten an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber nicht nur die langjährigen Mitglieder wurden mit Urkunden, Ehrennadeln, Blumen und Präsenten ausgezeichnet. Ursula Schinski würdigte auch das ehrenamtliche Engagement fleißiger Helferinnen. Seit zehn Jahren setzen sich Giesela Oberegger und Inge Bartling für den SoVD ein, und seit 15 Jahren sind Renate Schlingmann und Charlotte Harpke-Pophanken ehrenamtlich tätig.

Sich selbst hatte Ursula Schinski glatt vergessen und war völlig überrascht als ihr Tochter Barbara gratulierte. Der Grund: Im Mai 2001 hatte Ursula Schinski den Vorsitz im SoVD übernommen. Sie bekleidet dieses Amt also seit inzwischen zehn Jahren.

Der Jahresrückblick, den die Vorsitzende verlas, weckte schöne Erinnerungen an Fahrten und Feiern. Ein besonderer Dank ging hier an Manfred Brau, der jeweils die Lokalitäten für die Ausflüge ausgesucht hatte, aber auch an die ehrenamtlichen Helfer und an die Spender vieler Preise. Ihnen sei der Erfolg der Bingo-Nachmittage oder der Weihnachtsfeier mit 180 Teilnehmern zu verdanken, lobte Ursula Schinski.

Nach dem offiziellen Teil der Versammlung ging es mit Bratwurst vom Grill und Kartoffelsalat fröhlich weiter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.