Seefeld Mitsingen ist in. Draußen besser als drinnen. Deshalb bietet die Seefelder Mühle auch in diesem Sommer wieder Mitsingabende mit Michael Mendelsohn unter freiem Himmel an. Die kleine Reihe steht unter dem Motto „Musik am Feuer“.

Sechs Abende sind geplant, jeweils donnerstags ab 18 Uhr. Erster Termin ist in dieser Woche: am 2. August. Weitere Musikabende sind für den 16., den 23. und den 30. August vorgesehen.

Dabei singt Michael Mendelsohn deutsche und englische Lieder zur Gitarre. Nicht nur Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht, auch eigene Instrumente und Noten dürfen gern mitgebracht werden, teilt Anke Eymers mit, die Veranstaltungsleiterin des Kulturzentrums Seefelder Mühle.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einen weiteren Tipp hält sie noch bereit: Bei unklarer Wetterlage sollten sich alle Interessierten unter Telefon 04734/1236 im Mühlenbüro erkundigen, ob die Veranstaltung wirklich stattfindet.

 Am Donnerstag, 9. August, wird nicht am Feuer gesungen, weil dann die nächste Seefelder Mühlenbühne vorgesehen ist. Ab 20 Uhr treten das Butjenter Speelwark, die Long Blokes – das sind die Nordenhamer Oliver Morawietz und Rainer Torkel mit irischem und schottischem Folk – sowie Maike Harbers-Bahr und Michael Emser auf, die alte und neue Lieder zur Gitarre singen.

Eintritt wird für beide Veranstaltungen nicht erhoben.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.