Seefeld Nicht jeder bringt Elvis Presley und Johnny Cash mit geistlichen Liedern in Verbindung. Das Seefelder Frauen-Vokalensemble schon. In seinem Jahreskonzert am Sonntag, 16. September, ab 17 Uhr in der Seefelder Kirche hat es auch geistliche Lieder im Programm, die diese Sänger interpretiert haben.

Besonders Elvis Presleys „Where no one stands alone“ haben die 14 Sängerinnen schon mehrfach gesungen, dieser Titel gehört zu den Lieblingsliedern des Chores. Und weil das Vokalensemble mit seinen Konzerten generell „Zuversicht und Hoffnung vermitteln will“, wie es in der Ankündigung heißt, steht auch der Titel „Keep on the sunny Side of Life“ auf dem Programm. Der vom Sound der Country-Musik und des Gospels geprägte Song ist beispielsweise auch von Johnny Cash gesungen worden.

Zu den bekannten Liedern gehört auch „Turn, turn, turn“ von Pete Seeger, das auf einem Text aus dem Alten Testament basiert und in den 60er Jahren von den Byrds zu einem Welthit gemacht wurde. Insgesamt umfasst das abwechslungsreiche Programm des Ensembles zwölf geistliche Chorlieder, überwiegend aus Deutschland, aber eben auch aus dem angelsächsischen Sprachraum.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Musikalischer Gast des von Heide Sauer geleiteten Chores ist der Posaunenchor Varel. Das Bläserensemble der evangelischen Kirche Varel besteht seit 1927 und absolviert etwa 70 Auftritte im Jahr. Seit 25 Jahren leitet Michael Karußeit die Bläsergruppe. Im Konzert wird sie Ohrwürmer wie „O happy Day“ und „O when the Saints“ spielen, aber auch den „Seefelder Kirchblech-Blues“.

 Eintritt wird für die Veranstaltung nicht erhoben, aber eine Spende für die musikalische Arbeit ist willkommen. Ein anschließender Imbiss bietet Gelegenheit zum Gespräch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.