Schweiburg Der Musikverein Schweiburg hat nach vielen erfolgreichen Jahren genügend Gründe, das 40-jährige Bestehen zünftig zu feiern. Alle Bürger sowie Freunde und die ehemaligen Mitglieder des Vereins sind am kommenden Sonntag zum Jubiläumskonzert herzlich eingeladen. Beginn ist um 15 Uhr im Vereinsheim „Alte Sägerei“ an der Bundesstraße 437.

Auch der Vizepräsident des Niedersächsischen Musikverbandes, Ralf Drossner, wird zu den Gästen zählen und die Glückwünsche des Verbandes überbringen.

Bekannte Melodien

Nach der Begrüßung und der gemütlichen Kaffeetafel wird die Blaskapelle unter der Leitung von Dieter Büsing ihre Gäste mit einem Strauß vieler bekannter Melodien von Schlager und Walzer bis hin zu Polka und Märschen erfreuen. Zwischendurch wird der 1. Vorsitzende, Dieter Büsing, die 40-jährige wechselvolle Vereinsgeschichte mit Höhen und Tiefen Revue passieren lassen. Und zur Auflockerung des Programms wird es sicherlich auch einige Döntjes geben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit dieser Veranstaltung möchten die Musiker ihren Gästen auch einen Einblick bieten in ihre harmonische Vereinsarbeit, wo sich auch die Jugend wohlfühlt – und damit natürlich auch ein bisschen Werbung machen für neue Mitglieder.

Als Spielmannszug Schweiburg wurde der Verein 1978 von Erich Winkelmann sowie Dieter und Ilse Büsing ins Leben gerufen. Am 10. November 1978 trafen sich bereits 30 junge Leute im „Schweiburger Hof“ zum ersten gemeinsamen Musizieren.

Das von den drei Gründern zur Verfügung gestellte Startkapital reichte für die Beschaffung von Instrumenten nicht aus. Zum Glück fanden sich Bürger und Geschäftsleute als Sponsoren, auch die Gemeinde Jade und der Landkreis Wesermarsch unterstützten den neu gegründeten Verein, der sich besonders die Jugendarbeit zum Ziel gesetzt hat.

Erste Uniformen

Die ersten Uniformen wurden von Freunden des Vereins genäht. Die Auftritte auf Veranstaltungen wurden von Jahr zu Jahr mehr, und auch an Wettbewerben wurde teilgenommen.

Die Schweiburger muteten sich nach der 1980 auf dem Sportplatz in Diekmannshausen organisierten Bezirksmeisterschaft Weser-Elbe der Spielmannszugvereinigung Niedersachsen schließlich auch zu, weitere größere Musikfeste zu veranstalten. Der Freundeskreis und die Auftrittsverpflichtungen wurden immer größer für die Schweiburger Musiker, die mit ihrer Blasmusik in schmucken Uniformen nicht nur viele Veranstaltungen in der Region, sondern auch die Rosenmontagsumzüge im Rheinland sowie Veranstaltungen im Ausland eroberten.

Die erfolgreiche Aufwärtsentwicklung ist durch gute Teamarbeit gelungen. Besonders sollten Dieter und Ilse Büsing, 1. Vorsitzender und Geschäftsführerin, erwähnt werden, die seit über 50 Jahren im Musikwesen in der Wesermarsch aktiv tätig sind und 40 Jahre lang als Motor den Musikverein Schweiburg durch Tiefen und Höhen geleitet und Hervorragendes geleistet haben. Beide wurden vor einigen Jahren für ihre mehr als 50 Jahre andauernde aktive Arbeit im Musikwesen ausgezeichnet.

Der Musikverein Schweiburg hat aktuell rund 70 Mitglieder, davon 25 Musiker in der Blaskapelle. Vor 21 Jahren wurde mit viel Eigenleistung und großem Engagement der Vereinsmitglieder und auch Freunde aus der ehemaligen Sägerei Meier ein schmuckes Vereinsheim errichtet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.