Schwei Sie treten gern in Kirchen auf: die Don-Kosaken. Denn ihnen geht es darum, „singend zu beten, und betend zu singen“, wie sie mitteilen. Am Dienstag, 4. Februar, sind die von Maxim Kowalew geleiteten Sänger ab 19 Uhr in der St.-Secundus-Kirche Schwei zu hören.

Ihren Zuhörern bringen sie russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie einige Volksweisen und Balladen mit, ausgewählt nach der jeweiligen Jahreszeit.

Anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre, zeichnet sich die Gruppe durch ihre hohe Disziplin aus. Der Gesamtleiter Maxim Kowalew stammt aus Danzig und begann schon als Sechsjähriger in der staatlichen Musikschule Geigenunterricht zu nehmen. Sein Vater, ein gebürtiger Russe, war Pianist und Klavierlehrer, seine Mutter Gesangslehrerin.

Als junger Erwachsener studierte Maxim Kowalew in Danzig Gesang. Im Anschluss an sein Diplom 1983 ging er nach Westeuropa.

Eine Eintrittskarte kostet an der Abendkasse 25 Euro. Im Vorverkauf ist sie für 22 Euro zu haben. Angeboten werden diese Tickets in Schwei in der Dorfbäckerei Ahlers, in Rodenkirchen im Bücher- und Schreibwaren-Eck Manzke, in Brake im Infopavillon Kaje 9, im Holidayland-Reisebüro sowie in der Buchhandlung Gollenstede im Famila-Center und in Nordenham bei NMT und im Landhotel Butjadinger Tor.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.