Schwei Eine musikalische Abendandacht will die Kirchengemeinde Schwei am übernächsten Sonntag, 18. April, in der St.-Secundus-Kirche veranstalten. Dazu sind ab 19 Uhr alle Interessierten willkommen, sagt Pfarrer Bernd Eichert.

Die Andacht trägt das Lektoren-Team aus Elke Osterthun, Neuenburg, und Gaby Menzel, Schweiburg, vor.

Für den musikalischen Teil sorgt das Ensemble Neuenburger Melodienklang, das sich während der Corona-Zeit aus Mitgliedern des Kirchenchors Neuenburg gegründet hat. Das Instrumental-Ensemble spielt österliche und moderne Kirchenlieder für die Gemeinde; zu hören sein werden Akkordeon, Gitarre und Cajon.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein weiterer Gast im Gottesdienst ist der Pianist Elias Holthusen. Er spielt meditative Stücke von Ludovico Einaudi (65), dem erfolgreichsten italienischen Komponisten, und Richard Clayderman (68), einem ebenfalls sehr erfolgreichen Komponisten aus Frankreich.

Die Besucher tragen Maske und sitzen auf Abstand.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.