Brake Der Geruch von Bratwurst und Glühwein liegt in der Luft, Kinder und Erwachsene tummeln sich gleichermaßen zwischen den Ständen und Dieter Poppe, Vorsitzender des Bürgervereins Golzwarden, nippt zufrieden an seinem Heißgetränk. Zwar ist das Wetter wenig weihnachtlich, aber dafür ist die Stimmung familiär und entspannt. Am Sonnabend begann die Braker Weihnachtsmarktsaison in Golzwarden, zwischen Gemeindehaus und St. Bartholomäuskirche.

Nach dem Hängen des großen Adventskranzes auf dem Platz nahe der Feuerwehr, an dem dieses Jahr leider nur wenige Personen teilnahmen, eröffnete der Weihnachtsmarkt gegen 14.30 Uhr seine Pforten. Auch dieses Jahr hatte der Bürgerverein Golzwarden mit Unterstützung der Jugend- und Freiwilligen Feuerwehr Golzwarden, dem Schützenverein, der Siedlergemeinschaft, dem „Förderverein Arp-Schnitger-Orgel Golzwarden“, Horst Twele mit seinen Shetland-Ponys und dem Dekostübchen wieder einen kleinen Weihnachtsmarkt auf die Beine gestellt. Der Chor der Grundschule Golzwarden sang unter der Leitung von Sabine Dehnbostel Weihnachtslieder, die Kirchengemeinde öffnete ihr Gemeindehaus zum Aufwärmen bei Tee und Kuchen und zum Stöbern beim Bücherflohmarkt. „Wir freuen uns, dass die örtlichen Vereine wieder so viel Einsatz gezeigt haben und dass wieder so viele Besucher zu uns gekommen sind“, zeigte sich Dieter Poppe im Gespräch mit der NWZ  zufrieden.

Und tatsächlich war der Weihnachtsmarkt schon von Beginn an gut besucht. Vor allem Familien nutzten die Gelegenheit, um sich mit Freunden zu treffen, beim Schützenverein um Forellen oder Wurst zu knobeln oder bei der Jugendfeuerwehr Selbstgebasteltes zu kaufen. „Wir haben zum Beispiel selbstgebastelte Schneemänner aus Blumentöpfen“, präsentierte Alena Reuther die Ergebnisse der feuerwehrlichen Bastelaktion.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die 17-Jährige unterstütze die jungen Kameraden beim Verkauf, der Erlös wird von der Jugendfeuerwehr für ihre diesjährige Adventsfeier genutzt. Direkt nebenan bot der „Förderverein Arp-Schnitger-Orgel Golzwarden“ seinen Orgelbauer Stuten und selbstgemachten Punsch auf Basis von Schwarzem Tee an und sammelte gleichzeitig für die Rekonstruktion der Schnitger-Orgel.

Vor Andrang kaum retten konnte sich gegen 17 Uhr der Weihnachtsmann (Wilfried Albers). Kaum hatten die zahlreichen Kinder ihn entdeckt, zauberte dieser Geschenken aus dem Sack.

Claus Arne Hock Redakteur / Online-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.