Ovelgönne Der 9. November wird allgemein als Schicksalstag der Deutschen bezeichnet.

Wie kann man diesen Tag begehen? In unendlicher Trauer angesichts der Pogrome, die in ganz Deutschland in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 stattfanden, und die als Beginn für den Mord an Millionen von jüdischen Mitbürgern in Nazi-Deutschland gelten? Oder in großer Freude in Erinnerung an den 9. November 1989, als nach einer friedlichen Revolution in der damaligen DDR die Mauer fiel? Dieser und anderer Ereignisse, die am 9. November stattfanden, gedenkt ein Lektorenteam aus der Kirchengemeinde Vier Kirchen Ovelgönne am Mittwoch, 9. November, um 19 Uhr in einer Friedensandacht in der St.-Johannis-Kirche in Strückhausen. Das Team bestehend aus Frauke Cornelius, Anke Kohlmann, Ines Padeken, Bärbel Uebachs und Silvia Warns nähert sich dem Thema in diesem Jahr mit den Seligpreisungen aus dem Matthäusevangelium.

Musikalisch begleitet wird die Andacht durch den Chor der Kirchengemeinde unter der Leitung von Christoph Hartz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.