Rüdershausen Mit 40 Gästen war die Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Rüdershausen in der Grundschule Mentzhausen gut besucht. Die Vereinsaktivitäten spielten sich im Vorjahr hauptsächlich auf dem Birkenplatz am Harlinghauser Weg, ab. Das betonten der Vorsitzende Gerd Struß un die Vorstandsmitglieder beim Rückblick auf 2017.

Erstmals beteiligte sich der Verein am Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Der Vorsitzende bedankte sich bei den vielen freiwilligen Helfer, ohne die all die Arbeit nicht erledigt werden könnte.

Wegen des guten Zusammenhalts konnte auch wieder ein zufriedenstellendes Birkenfest auf die Beine gestellt werden. Das Birkenfest wird in diesem Jahr am 11. und 12. August unter dem Motto „Rüdeshauser Erntefest“ gefeiert. Die Dreschmaschine wird bis zum Fest auf Vordermann gebracht. Der Menschenkicker setzt ein Jahr aus, dafür sind lustige Spiele geplant. Das Rasenmäherpulling wird in bewährter Manier angeboten. Am Sonntag wird es wieder einen Gottesdienst und eine Auktion alter Sachen geben. Weitere Details zum Fest werden auf der nächsten Sitzung am 7. März in Mentzhausen besprochen. Dort wird dann auch über die Beteiligung an den Festumzügen in Ovelgönne (2. September) und Rodenkirchen (22. September) gesprochen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit möglichst vielen Leuten die Muskeln spielen lassen, will man am Sonnabend, 17. März, um 9 Uhr. Dann ist der Frühjahrsputz auf dem Platz angesagt. Tags darauf am Sonntag, 18. März, findet dann das Gulaschessen ab 11 Uhr im Neustädter Hof statt.

Am 30. April um 19.30 Uhr wird der Maibaum am Harlinghauser Weg aufgestellt. Der Himmelfahrtstag am 10. Mai wird mit einem Gottesdienst um 10 Uhr begonnen. Es schließt sich der Backtag an. Größeren Gruppen wird empfohlen, sich dafür unter Telefon   04483/383 anzumelden.

Vereinsintern ist eine Fahrradtour am 10. Juni und das Grillfest am 30. September geplant. Arbeitseinsätze stehen am 28. April und am 21. Juli auf dem Programm. Die Weihnachtsfeier am 12. Dezember beginnt um 14.30 Uhr in Mentzhausen.

Und die nächste Jahreshauptversammlung am 1. Februar 2019 wird sicherlich unter einem besonderen Stern stehen, denn fast der gesamte Vorstand will zurücktreten. Dazu meinte der jetzt 69-jährige Gerd Struß: „Es ist ein normaler Vorgang, mit 70 die Ämter abzugeben.“ Dann hätte Gerd Struß dem Verein fünf Jahre vorgestanden. Auf der jüngsten Versammlung teilten auch die 2. Vorsitzende Änne Lenz und der 3. Vorsitzende Rainer Nünnemann mit, dass sie nicht wieder kandieren werden. Die Schrift- und Kassenführerin Rena Oldigs betonte, dass sie im kommenden Jahr nur noch für eine Position zur Verfügung stehen wird.

In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im November, der genaue Termin steht noch nicht fest, will man in Sachen Personalunion alles abklopfen. Dem Verein gehören derzeit 41 Haushalte und 17 Einzelpersonen an.


     www.buergerverein-ruedershausen.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.