Friedrich-August-Hütte Der Nordenhamer Serviceclub Round Table will das Dutzend voll machen: Am Sonnabend, 31. Oktober, steigt zum zwölften Mal die „Rock-In-The-Factory“-Fete. Im Terminkalender der Nordenhamer Partyfreunde hat die Veranstaltung längst einen festen Platz ergattert. Einmal mehr wollen die Organisatoren die Ausstellungshalle des Autohauses Gebrüder Müller an der Martin-Pauls-Straße 110 in einen Konzertsaal verwandeln. Einlass zur großen Party ist ab 19.30 Uhr. Beginn um 20.30 Uhr.

Für die zwölfte Auflage von „Rock In The Factory“ haben Round-Table-Präsident Jean-Baptiste Bertin und seine Mitstreiter die Band Black Jack aus Jever angeheuert. Die Gruppe hat Rockklassiker aus den vergangenen vier Jahrzehnten im Repertoire. Das Programm reicht von den Rolling Stones über AC/DC bis zu Robbie Williams. Außerdem verspricht das Quintett eine mitreißende Bühnenshow, bei der der Spaß nicht zu kurz kommt. Im Vorprogramm ist die Nordenhamer Nachwuchsband Hard Birth zu hören.

Wie schon in den vergangenen Jahren soll der Erlös wieder für wohltätige Zwecke verwendet werden. Der Service-Club will unter anderem die Bass-Arbeitsgemeinschaft des Kulturzentrums Jahnhalle und die Kinder- und Jugendfarm im Blexersander Seenpark unterstützen. Für welche weiteren Projekte der Überschuss aus der Veranstaltung verwendet wird, ergebe sich im Laufe der nächsten Monate, teilt Peter Jessen mit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Round-Table-Club hofft auf eine ähnlich gute Resonanz wie in den vergangenen Jahren, als immer rund 500 Gäste im Autohaus feierten. Der Erlös dürfte dann wieder zwischen 5500 und 6500 Euro liegen. Für diese stattliche Summe müssen die Round-Tabler und ihre Helfer fleißig mitanpacken. Vom Aufhängen der Plakate bis zum Bierverkauf erledigen sie alles in eigener Regie.

Karten für „Rock In The Factory“ gibt es in der Geschäftsstelle von Nordenham Marketing & Touristik am Marktplatz und bei den Round-Table-Mitgliedern.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.