Rodenkirchen Ausnahmsweise am 2. Januarwochenende, also am Sonnabend, 11. und Sonntag, 12. Januar, feiert der Motorradclub (MC) Rodenkirchen, in diesem Jahr sein Saisonerwachen. Das erste Januarwochenende wäre einfach zu kurzfristig gewesen, erklärt der Vorsitzende Uwe Meyer. Denn die Händler brauchen eine gewisse Zeit, um die Stände aufzubauen.

Motorradfreunde können sich wieder auf etwa 30 Aussteller rund um die heißen Öfen freuen. Der MC konnte auch wieder einige neue Aussteller gewinnen „vor allem im Kleinbereich“, erzählt Uwe Meyer. Zusammen mit Michael Eltner fängt er in der Regel im September mit den ersten Vorbereitungen der Motorradmesse an, berichtet er. Doch eine Veranstaltung wie diese sei nur dann zu stemmen, wenn der ganze Club mitzieht, ist sich der Vorsitzende bewusst. Und die Mitglieder ließen sich auch bei der 23. Ausgabe des Saisonerwachens nicht lumpen. „Ab Dezember geht es dann immer richtig los“, erzählt Uwe Meyer. Ab diesen Donnerstag sind die Clubmitglieder dann wieder mit dem Aufbau in und um die Markthalle beschäftigt. „Wir sind inzwischen ein eingespieltes Team“, sagt der Vorsitzende. Rund dreieinhalb Tausend Besucher konnte der Club im vergangenen Jahr verzeichnen. Sie kamen nicht nur aus der Wesermarsch, sondern auch von der anderen Weserseite und der weiteren Umgebung.

Die Motorradmesse vor Saisonstart hat alljährlich etwas von einem großen Familientreffen. Der ursprüngliche Gedanke, so ist es inzwischen auch auf der Homepage des Vereins nachzulesen, war, Motorradfahrern eine Möglichkeit zu bieten, sich schon vor Saisonbeginn über Neuigkeiten und Trends zu informieren und auch im Winter Freunde und Bekannte auf dem Stadlander Motorradmarkt zu treffen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Organisatorenteam legt großen Wert darauf, vor allem Händler aus der Region für die Messe zu gewinnen. Vertreten sind wieder alle großen Marken wie Kawasaki, Yamaha, BMW, KTM und viele mehr. Besucher können sich neben Motorrädern, Quads und Rollern auch wieder auf Aussteller von Bekleidung und Zubehör sowie Anbieter von Motorradreisen freuen.

Wichtiger Teil eines jeden Saisonerwachens in Rodenkirchen ist natürlich auch der Gebraucht-Motorradmarkt der von Privatleuten für Privatleute angeboten wird.

Die Ausstellung in der Markthalle Rodenkirchen ist an beiden Ausstellungstagen jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Für das leibliche Wohl der Gäste wird in der Markthalle gesorgt. Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung. Kinder bis 1,40 Meter haben freien Eintritt.

Merle Ullrich Brake / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.