Rodenkirchen Diese Veranstaltung ist ein Dauerbrenner: Schon zum 36. Mal veranstaltet die Gemeinde Stadland die Ausstellung „Kunst und Hobby“ in den Markthallen – und wieder erwartet die Organisatorin Ute Nordhausen mehr als 3000 Besucher.

Postkarten von damals

Die Besucher wiederum dürfen sich auf Vielfalt und Kreativität von mehr als 60 Ausstellern freuen – darunter 12 neuen. Termin ist am übernächsten Wochenende: am Sonnabend, 17. November, öffnet die Ausstellung von 13 bis 17 Uhr und am Sonntag, 18. November, von 11 bis 17 Uhr; der Eintritt kostet 2 Euro, Kinder unter 14 Jahre kommen kostenlos in die Ausstellung. Offiziell eröffnet wird die Veranstaltung gleich zu Anfang am Sonnabend um 13 Uhr von Bürgermeister Klaus Rübesamen.

Zu den 12 neuen Ausstellern gehört Oliver Schwarz; der Rodenkircher ist Sammler aus Leidenschaft. Zu seinen Schätzen gehören Postkarten mit alten Ansichten von Rodenkirchen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die weiteste Anreise hat Friedel Keskin aus Diez, einem Ort in der Nähe von Limburg an der Lahn. Sie bietet selbst genähte Taschen an. Neu dabei ist auch Kathrin Ring aus Butjadingen, die ihre liebevoll hergestellten Teddys aus Mohair und Plüsch zeigt.

Jeder Besucher ist auch ein potenzieller Gewinner, sagt Ute Nordhausen von der Bürger- und Touristikinformation der Gemeinde. Denn stündlich dreht sich die Glückstrommel; zu Gewinnen sind Exponate der Aussteller. Für Unterhaltung und Bewegung sorgt eine Schnitzeljagd durch Markt- und Hengsthalle. Hauptpreise sind ein großer Schlemmerkorb mit fairen und regionalen Produkten, ein Gutschein für ein Frühstück im Seefelder Mühlencafé für zwei Personen sowie ein Gutschein für einen fairen Einkauf im Weltladen der evangelischen Kirchengemeinde.

Kinder sind willkommen: Für sie wird eine Mal- und Bastelecke eingerichtet. Der Rassekaninchenzuchtverein Rodenkirchen informiert über seine Arbeit und stellt dabei einige Kaninchen aus, die gern auch gestreichelt werden dürfen.

Fisch aus dem Rauch

Mittagstisch sowie Kaffee, Kuchen und Getränke bietet das Markthallen-Team um Familie Hülsmann. Draußen stehen Michael Schiller mit Back- und Räucherfisch, Gerfried Hülsmann mit Bratwurst und Getränken sowie die Steinofenbäckerei Klaus Wieting mit frischem Backwerk.

 Kostenlose Parkplätze stehen in großer Zahl auf dem Marktplatz zur Verfügung, es empfiehlt sich aber auch die Anreise mit Bus oder Bahn, betont Ute Nordhausen. Die Haltestellen liegen dicht an den Markthallen.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.