Rodenkirchen Zu seinem 90. Geburtstag will es der Bürgerverein und Pfingstbaumclub Achterdorp krachen lassen: Erstmals stellt der Verein seinen Pfingstbaum auf dem Marktplatz auf. Er kommt dahin, wo bis vor kurzem der Weihnachtsbaum stand, sagt der Vorsitzende Rolf Mannott.

In der Jahreshauptversammlung im Bier-Café Hülsmann gingen die Mitglieder die Veranstaltung durch: Am Freitag, 29. Mai, holen sie das Grün, am Sonnabend, 30. Mai, schmücken sie den Baum und stellen ihn auf. Die Feier beginnt um 14.30 Uhr mit dem Platzkonzert des Rodenkircher Blasorchesters, etwa eine Stunde später befördern Helfer den Baum in die Senkrechte. Reden und Grußworte von Gästen sind eingeplant. Bei Regen wird die Veranstaltung in die Markthalle verlegt, wo auch um 19 Uhr eine Disco beginnt. Am Sonntag, 31. Mai, folgt ab 10 Uhr ein Gottesdienst am Pfingstbaum.

Im vergangenen Jahr hatte der Verein das Pfingstbaumsetzen aus Mangel an Helfern noch absagen müssen. Damit nicht genug: Der Platz an der Grundschule ging verloren. Jetzt hofft Rolf Mannott, dass der Marktplatz eine Dauerlösung für die Feier wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Wesermarsch kompakt" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Außerdem stehen im Terminkalender: Skat- und Kniffelabende am 14. März, 9. April und 24. Oktober, das Jugendzeltlager am Silbersee vom 19. bis 23. August, die Radtour am 29. August, die Fahrt ins Theaterschiff Bremen Anfang September, die Marktwagen-Nachfeier am 2. Oktober und der Geburtstagskaffee für die Älteren am 6. Dezember im Gemeindehaus. Zudem beteiligt sich der Verein am Rodenkircher Umwelttag, am Marktumzug, am Laternenumzug und am Wiehnachtsmart.

Der Vorstand ehrte Anne und Gerfried Hülsmann sowie Jörn Smilgis für 25-jährige Mitgliedschaft; nachgeholt werden die Ehrungen von Rüdiger Hullmann (ebenfalls 25 Jahre) und Inge Suhr (50 Jahre).

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.