+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Nach Lkw-Unfall
A1 bei Ahlhorn Richtung Bremen gesperrt

Ovelgönne Freunde der Blasmusik freuen sich schon auf den ersten Advent. Denn am Sonntag, 3. Dezember, spielt die Blaskapelle Ovelgönne ab 15 Uhr zu ihrem alljährlichen Konzert im Gasthaus zum König von Griechenland auf.

Die musikalische Leitung hat der Dirigent Sebastian Wittbecker. Einlass und Empfang der Gäste durch die Musiker ist ab 14.30 Uhr.

In diesem Jahr lautet das Motto „Musik ist Trumpf“. Neben Polka-Kompositionen und böhmischen Musikschätzen sind Titel des Schlagerkomponisten Ralf Siegel im Programm, etwa „Griechischer Wein“. Aber auch „Alte Kameraden“ wird gespielt.

Während die Musiker eine Pause machen, werden Geschichten, Gedichte oder Witze erzählt, berichtet die Schriftführerin Tanja Meyenborg.

Durch ein kleines Lyra-Solo wird zu „All I Want For Christmas Is U“ aufgespielt und die besinnliche Adventszeit eingeleitet. Neben „ White Christmas“ kommen auch die klassischen Weihnachtslieder nicht zu kurz; Liederhefte sollen das Mitsingen leicht machen.

  Der Eintritt kostet an der Tageskasse 6 Euro. Karten gibt es aber auch im Vorverkauf bei Edeka Czwallinna in Oldenbrok, im Burgdorfladen und in Michaelas Bloomengeschäft in Ovelgönne.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.