BERNE Seit 1995 ist immer am Pfingstsonntag Jazzfrühschoppen auf dem Campingplatz auf der Juliusplate. Diese Freiluftveranstaltung hat sich im Verlauf der Jahre zu einer der beliebtesten Ausflugsziele zu Pfingsten in der südlichen Wesermarsch gemausert.

Bereits nach den ersten Klängen sind die Biertischgarnituren unter den Zeltdächern dicht besetzt. Wer hier keinen Platz findet, breitet kurzerhand seine Picknickdecke aus und verfolgt so das Geschehen auf der kleinen Bühne.

Seit zwei Jahren sind die „Waterend Jazzmen“ aus Oldenburg die „Hausband“, die Olaf Brammer, Betreiber des Campingplatzes, nach Berne einlädt. Diese Formation von sechs gestandenen Herren versteht es zu swingen und zu jazzen. Hierbei gilt ihre besondere musikalische Vorliebe Ken Colyer, dem britischen Jazz- und Skifflemusiker der und unter anderem mit Chris Barber auftrat, bevor er mit seiner eigenen Stilrichtung dem Jazz seine persönliche Note gab. So hörte das Publikum unter anderem „My life will be sweeter someday“ oder „Postmans‘ Lament“. Ein Jazzfrühschoppen ohne die Jazz-Evergreens „Down by the Riverside“ und „Ice Cream“ geht gar nicht. Besonders dafür gab es von den Ausflüglern anerkennenden Applaus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.