Brake Segel hissen für die nächste Programmwelle heißt es ab Februar im Braker Schiffahrtsmuseum. Lesungen, Musik und Hafenbesichtigungen bereiten den Besuchern in den kommenden vier Monaten maritime Erlebnisse Am 4. Februar macht die Blaue Stunde mit „Bernhard Winters Fantasie“ den Auftakt. Museumsleiterin Dr. Christine Keitsch und Klaus Kirsch werden im Haus Borgstede & Becker gut 45 Minuten lang über das bekannte Gemälde „Piereinweihung“ referieren. Beginn: 18 Uhr, der Eintritt kostet 10 Euro. Am 9. Februar geht es weiter mit der Lichterfahrt durch den Hafen und anschließendem Ausstellungsbesuch. Auch hier, Beginn 18 Uhr, Kosten 10 Euro, Karten an der Touristinfo. „Nagelritz und die Drei-Seemeilen-Kapelle“ wird am 14. Februar um 19 Uhr im Haus Borgstede & Becker zu hören sein. Kosten: 12 Euro. Zum Monatsabschluss wird dort zudem Susanne Berner am 18. Februar über das Leben eines zweiten Offiziers an Bord eines Errichterschiffes berichten. Eintritt: 7,50 Euro, Beginn: 18.30 Uhr. Der März beginnt mit der Blauen Stunde „Der Telegraph“ von Wilfried Sagkob. Los geht es am 10. März um 18 Uhr im Telegraph. Eintritt: 10 Euro. Am 24. März liest Reinhard Rakow „an den seiten die irrtümer“. Los geht es für 8 Euro im Haus Borgstede & Becker um 19 Uhr. Mit der langen Museumsnacht geht es im April weiter. Am 8. April ist der Eintritt von 17 bis 24 Uhr im Haus Elsfleth frei. Eine weitere Blaue Stunde findet am 21. April zum Thema „100 Jahre Elsflether Werft“ statt. Um 18 Uhr hält Dr. Christine Keitsch im Haus Elsfleth einen Vortrag. Der Eintritt kostet 10 Euro. Mit Lesung und Musik endet der Monat: Am 28. April sind Reinhard Rakow und Sabine Schulz im Haus Borgstede & Becker mit „dass alles so rein bleibt“ zu hören. Los geht es um 19 Uhr, der Eintritt kostet 8 Euro. Mitte Mai geht es mit dem Internationalen Museumstag weiter. Am 22. Mai ist der Eintritt von 10 bis 17 Uhr zu allen Häusern des Schiffahrtsmuseums frei. Anschließend gibt ab 17 Uhr Roberto Legnani das Konzert „Faszination Gitarrenmusik“ im Museumsgarten Brake. Eintritt: 12 Euro.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/wesermarsch 
Video

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.