Nordenham Die Chance auf tolle Gewinne und eine gute Tat: Der Adventskalender des Lions Clubs Nordenham-Elsfleth vereint beides. In diesem Jahr findet die Aktion bereits zum 15. Mal statt. Wieder verstecken sich dabei etwa 220 Preise in den insgesamt 5500 Kalendern. Diese werden sowohl in Nordenham als auch in Elsfleth und Brake verkauft.

Für den guten Zweck

Der Erlös aus dem Verkauf kommt verschiedenen Organisationen zu Gute. In diesem Jahr haben sich die drei Standorte für ein gemeinsames Projekt zusammengetan. Den Großteil ihrer Einnahmen wollen sie dem Frauenhaus in Rastede spenden. Zudem erhalten regionale Projekte und Einrichtungen mit gemeinnützigem Hintergrund finanzielle Unterstützung.

Der Fokus liegt dabei auf der Kinder- und Jugendarbeit. Unter anderem gehen die Spenden an das Mehrgenerationenhaus in Nordenham, die Kinder- und Jugendhilfe Butjadingen, die Kinder- und Jugendfarm Nordenham und die Hausaufgabenhilfe in Elsfleth. „Wir haben auch Beträge zur freien Verfügung“, sagt Vizepräsident Georg Dürr, „es können sich also weitere gemeinnützige Organisationen bei uns vorstellen.“

Die Gewinne des Kalenders sind vielversprechend. Der Hauptpreis ist ein Reisegutschein über 500 Euro. Hinzu kommen ein Fahrrad und zahlreiche weitere Sachpreise. Dabei handelt es sich um Spenden von Geschäftsleuten aus der Wesermarsch.

Ob man zu den glücklichen Gewinnern zählt, zeigt die Nummer, die sich hinter jeder Tür verbirgt. Auf der Internetseite www.lions-wesermarsch.de und in den Tageszeitungen werden die Gewinnzahlen veröffentlicht.

Verkaufsstart

Der Kalender ist zum Preis von 5 Euro bei Nordenham Marketing & Touristik, in den Filialen der Landessparkasse zu Oldenburg und der Oldenburgischen Landesbank, bei der Nordwest-Zeitung und in weiteren Nordenhamer Geschäften erhältlich. Verkaufsstart ist an diesem Sonntag auf dem Ochsenmarkt.

Am Ochsenmarkt-Stand des Service-Clubs gibt es aber nicht nur die Adventskalender In Kooperation mit der Fleischerei Gutmann verkauft der Lions Club wieder Ochsen-Bratwurst. „Aufgrund der hohen Nachfrage bieten wir in diesem Jahr auch Zehnerpackungen an“, sagt Pressewart Burkhard Stamer. Zum ersten Mal wird es passend dazu ein Ochsen-Bier geben. Das Getränk ist in Zusammenarbeit mit dem Abbehauser Gastwirt Udo Venema und seinem Butjenter Brauhaus entstanden. Die beim Ochsenmarkt erzielten Erlöse gehen an die Butjadinger Ortsgruppe der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG).

Weitere Verkaufstermine für den Lions-Kalender sind am Freitag, 25. Oktober, und am Freitag, 15. November, auf dem Wochenmarkt, am Freitag, 1. November, und am Sonnabend, 2. November, im E-Center sowie am Freitag, 8. November, und am Sonnabend, 9. November, im Rewe-Markt.

Sarah Schubert Volontärin, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.