Nordenham Die Jahnhalle Nordenham ist Veranstalter für den Vorentscheid des Local-Heroes-Contests, ein Nachwuchs-Musik-Wettbewerb, teilt Jahnhallen-Chef Stefan Jaedtke mit. Local heroes ist ein Non-Profit, also nicht kommerzielles, Newcomernetzwerk, das in Deutschland und vielen anderen europäischen Ländern existiert. Bekanntestes Projekt des Netzwerks ist der Local-Heroes-Contest.

Darüber hinaus fördert das Netzwerk junge Musiker, die Jugendkultur vor Ort und knüpft Kontakte zwischen Bands, Veranstaltern, Bookern, Coaches, Studios, Clubs und Förderinstitutionen. Die ursprüngliche Idee für Local Heroes ist ein Projekt des Vereins Aktion Musik / local heroes, der seit 30 Jahren junge Bands und Solisten auf ihrem Weg auf die Bühnen unterstützt, erzählt Stefan Jaedtke. Bisher haben sich etwa 100 Organisationen in ganz Deutschland dem Projekt angeschlossen, sagt er.

Als Veranstalter des Vorentscheids ist die Jahnhalle zuständig für Teilnehmer aus dem Landkreis Wesermarsch, Landkreis und Stadt Oldenburg, Stadt Delmenhorst, Landkreis Vechta, Landkreis Cloppenburg, Landkreis Cuxhaven und Landkreis Osterholz, Landkreis Friesland, Stadt Wilhelmshaven, Landkreis Wittmund und Landkreis Ammerland.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Gewinner der einzelnen Vorausscheide werden in die jeweils nächste Runde gewählt, bis im Landesfinale die besten Newcomerbands des Bundeslandes auftreten. Dort nominieren Jury und Publikum wiederum eine Band oder einen Solisten.

In der Endrunde, dem Bundesfinale, spielen alle Landesfinalsieger um verschiedene Auszeichnungen und Gewinne, zum Beispiel um die Titel „Beste Newcomerband“, „Publikumssieger“, „Bester Instrumentalist“ oder „Bester Sänger“. Start- und Teilnehmer-Gebühren werden für die jungen Musiker nicht erhoben.

Auf http://bands.local-heroes.de/ können die Musiker ein Profil anlegen, mit dem sie sich bewerben können.

Das Durchschnittsalter der Teilnehmenden muss unter 27 liegen und mehr als die Hälfte der Bandmitglieder müssen in der Region beziehungsweise in dem Bundesland leben, in dem sie sich bewerben. Anmeldeschluss ist am Sonntag, 7. Juni.

Musikalisch ist jede Stilrichtung erlaubt, allerdings dürfen die Songs nicht menschenverachtend, frauenfeindlich oder verfassungswidrig sein. Wenn es die Situation zulässt, wird der Vorentscheid am 27. Juni live in der Jahnhalle Nordenham stattfinden. Wenn nicht, wird es eine Online-Wahl geben, sagt Stefan Jaedtke.

Merle Ullrich Brake / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.