Nordenham Fast 500 Karten sind schon weg. Da ist es höchste Zeit, sich Tickets für das große Jubiläumskonzert der Nordenhamer Band Prime Time zu sichern. Wer zum Nulltarif dabei sein möchte, sollte beim Gewinnspiel der NWZ sein Glück versuchen. Für die rockige Geburtstagsfete, die am Sonnabend, 4. Mai, in der Stadthalle Friedeburg über die Bühne geht, verlost die NWZ zehn Gratis-Tickets.

Weil es das 30-jährige Bestehen zu feiern gibt, wollen die Prime-Time-Musiker ihren Fans ein besonderes Spektakel bieten. Dazu trägt vor allem die Auswahl der Songs bei, die einen eindrucksvollen Querschnitt der Bandgeschichte bietet. Die Playlist umfasst einen Best-of-Mix mit perfekt gecoverten Hits aus den Sparten Rock, Pop, Funk und Soul. Abba, Queen, Robbie Williams und The Police sind ebenso vertreten wie die Fantastischen Vier und Peter Fox.

Sound muss stimmen

In dem Wissen, dass die Akustik der Stadthalle Friedeburg bei Konzerten schnell an ihre Grenzen stößt, hat die Band eine hochmoderne Beschallungsanlage geordert, die auch den letzten Winkel des Saals erreicht. „Wir möchten einen hervorragenden Sound gewährleisten“, sagt Gitarrist Jörg „Fete“ Eilers.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Vorverkauf

sind Karten für das Konzert von Prime Time in der NWZ-Geschäftsstelle an der Bahnhofstraße 31 in Nordenham erhältlich. Inhaber der NWZ-Card bekommen einen Nachlass und zahlen 19,50 Euro statt 20,50 Euro. Tickets gibt es im Vorverkauf auch bei Nordenham Marketing & Touristik am Marktplatz.

Auch bei der Beleuchtung knausert die Band nicht. Sie lässt die gesamte Halle mit LED-Ketten illuminieren und auf der Bühne zusätzlich zur Licht-Installation eine drei mal fünf Meter große Videowand mit LED-Technik aufbauen.

Einlass für das Jubiläumskonzert ist ab 19 Uhr, offizieller Beginn um 20 Uhr. Während die Gäste eintrudeln, stimmt DJ Janboy das Publikum auf die Live-Show ein. Der Bremerhavener, der mit bürgerlichem Namen Jan Lessmann heißt, ist auch nach dem etwa dreistündigen Prime-Time-Auftritt für die Musik bei der After-Show-Party zuständig. Sein Motto lautet: „Das Leben ist eine Discokugel.“

Getränke und Grillwurst

Für die Versorgung mit Getränken baut Friedeburg-Wirt Thomas Benroth eine 14 Meter lange Theke im Saal auf. Zudem gibt es im Foyer einen Ausschank und eine Cocktailbar. Im Innenhof der Stadthalle können sich die Konzertbesucher mit Grillbratwürsten stärken.

Prime Time tritt bei der Geburtstagsfete in der aktuellen Stammbesetzung mit Tommy Maréchal (Gesang), Natascha Schulz (Gesang), Diana Schmidt (Gesang), Jörg Eilers (Gitarre), Detlef Kramer (Bass), Raphael Funk (Schlagzeug) und Sven Kretschmar (Keyboard) auf. Zur Verstärkung ist Gastsänger Pasco Schulz mit von der Partie.

Jörg Eilers hat ermittelt, dass die Band in den drei Jahrzehnten 560 Songs eingespielt und rund 500 Auftritte absolviert hat. Jörg Eilers, Tommy Maréchal und Detlef Kramer sind von Anfang an dabei und damit die Urgesteine von Prime Time. Die weiteren Gründungsmitglieder waren der Gitarrist René Maréchal und der Keyboarder Frank Löwenkamp. Die beiden gehören inzwischen nicht mehr zu Nordenhams Partyband Nummer eins, die 1989 aus der Formation Please Stop Talking hervorgegangen war.

Hier geht’s zum Gewinnspiel

Norbert Hartfil Redaktionsleitung Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.