Nordenham Der Verein Literaturplus Wesermarsch hat sich vorgenommen, die Zusammenarbeit mit anderen Kultureinrichtungen und auch mit Schulen zu verstärken. Das machte der Vorstand in der Jahreshauptversammlung deutlich, zu der sich die Mitglieder in der Stadtbücherei Nordenham trafen.

Literaturplus setzt weiterhin auf anspruchsvolle Veranstaltungen. Der Verein möchte sowohl politische, gesellschaftskritische und humanitäre als auch historische und philosophische Themen in den Vordergrund stellen.

In seinem Bericht blickte der Vorsitzende Markus auf die fünf Veranstaltungen des Vereins im vergangenen Jahr zurück, die allesamt erfolgreich gewesen seien. Schatzmeisterin Elke Dabisch vermeldete ein leichtes Plus im Kassenbestand des 73 Mitglieder zählenden Vereins.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Neuwahlen wurden Markus Scharrer (1. Vorsitzender und Pressesprecher), Verena Sievers-Kania (2. Vorsitzende) und Elke Dabisch (Kassenwartin) einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Seinen Abschied aus der Führungsriege nahm Dieter Dollau, der sich aus gesundheitlichen Gründen nicht erneut für den Posten des Schriftführers und des Veranstaltungskoordinators zur Verfügung stellte. Seine Aufgaben teilen sich jetzt Verena Sievers-Kania (Schriftführung) und Elke Dabisch (Veranstaltungskoordination).

Ein Thema in der Versammlung war auch das Jahresprogramm 2019. Nach Angaben des Literaturplus-Vorsitzenden Markus Scharrer sind insgesamt sechs Veranstaltungen geplant. Dazu gehören unter anderem die 14. Schiffslesereise mit der „Lissi“ auf der Weser und die Lesung eines historischen Kriminalromans in der langjährigen Reihe „Angst im Amtsgericht“ in Nordenham.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.