Nordenham Als „Fusion Duo“ wollen Maxine Troglauer und Vanessa Porter am Donnerstag, 14. Februar, ihr Publikum in der Jahnhalle verzaubern. Die beiden Musikerinnen sind auf Einladung der Goethe-Gesellschaft Nordenham im Kulturzentrum zu Gast.

Maxine Troglauer erhielt mit 6 Jahren ihren ersten Posaunenunterricht. Mit 13 Jahren wechselte sie zur Bassposaune, ist der Ankündigung zu entnehmen. Vanessa Porter erhielt mit 7 Jahren ihren ersten Schlagzeugunterricht. Parallel dazu erlernte sie das Klavierspiel. Inzwischen hat sie Konzerte in weiten Teilen Europas und Asiens gegeben und zahlreiche Förderpreise erhalten. Das Konzert in der Jahnhalle beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 18 Euro. Mitglieder der Goethe-Gesellschaft zahlen nur 8 Euro.

Nur einen Tag später, am Freitag, 15. Februar, steht dann das Improvisationstheater Instant Impro auf der Bühne in der Jahnhalle. Beginn ist um 20 Uhr. Dabei wissen auch die Schauspieler noch nicht, was sie erwartet. Denn der Clou dieses Comedy-Theaters ist, dass Szene für Szene völlig spontan entsteht. Auf Zuruf aus dem Publikum kreiert das Team von Instant Impro Szenen aus dem Leben, voller Comedy und Wortwitz, verspricht die Ankündigung.

Am Samstag, 16. Februar, ist die „Blockflöte des Todes“ in der Jahnhalle zu Gast. Mehr als 10 Jahre war Matthias Schrei unter diesem Namen solo auf diversen Bühnen unterwegs. Nun hat er sich Verstärkung von Cellistin Bine Maier geholt. Die Blockflöte des Todes ist nun also ein Duo.

Und wenn Bine Maiers Cello eine Verbindung mit Matthias Schreis gekonntem Gitarrenspiel eingeht, klingt das tatsächlich wahnsinnig schön, verspricht die Ankündigung. Ab 20 Uhr präsentieren die beiden ihr Programm mit dem Titel „Planet der Schlaffen“ in der Jahnhalle.

Karten für die Veranstaltungen im Kulturzentrum Jahnhalle gibt es im Vorverkauf in der Geschäftsstelle von Nordenham Marketing und Touristik am Marktplatz, oder unter  Telefon 04731/93640

Merle Ullrich Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.