Nordenham Diana Wolf ist gerade einmal zwölf Jahre alt. Aber sie ist mutig genug, um sich ganz alleine auf die Jahnhallen-Bühne zu stellen, wenn dort am Samstag, 2. Juni, die neunte Auflage von Gymnagroove steigt. Gymnagroove ist „das“ musikalische Aushängeschild der Schule. Hier bekommt das Publikum einen Eindruck davon, mit welcher Begeisterung am Gymnasium musiziert wird. Für viele Schüler ist Musik viel mehr als nur ein Unterrichtsfach. Und viele von ihnen brennen darauf, einmal vor großem Publikum ihr Talent unter Beweis zu stellen.

Das gilt zum Beispiel für Diana Wolf. Das Mädchen aus der sechsten Klasse bereitet mehrere Titel für ihren Gymnagroove-Auftritt vor. Sie will unter anderem „Dusk Till Dawn“ von Zayn ft. Sia singen und „Read All About It“ von Emeli Sandé. Neben den Solisten und Solistinnen sind jede Menge Gruppen bei Gymnagroove zu hören. Das Programm reicht von Klassik bis Pop und Rock.

Karten

für Gymnagroove gibt es ab Montag, 14. Mai, im SV-Kiosk des Gymnasiums. Die Tickets sind dort in den großen Pausen erhältlich. Schüler bezahlen zwei Euro und Erwachsene vier Euro für einen Teil des Konzerts. Ein Kombiticket für beide Konzertteile kostet drei Euro für Schüler und sechs Euro für Erwachsene.

Wegen der vielen Musiker, die sich präsentieren wollen, ist für den 2. Juni ein zweiteiliges Konzertprogramm geplant. Teil eins findet in der Zeit von 16.30 bis 18 Uhr statt. Zu hören sind die Orchester-AG, ein Querflöten-Quartett, Gesangssolisten, ein Pianist, die Trommel-AG von Stefan Jaedtke sowie die Bläserklassen 5 und 6. Teil zwei findet von 19.30 bis 22.30 Uhr statt. Wieder stehen verschiedene Gesangsdarbietungen auf dem Programm, die Klasse 10d musiziert, die Trommel-AG ist zu hören, die Schulband Highheads spielt und die Band Giants aus der Jahnhalle. Außerdem hat das Gymnasium ein zehnköpfiges Ensemble der Zinzendorfschule Tossens zu Gymnagroove eingeladen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den Pausen sorgt der Schulelternrat für die Verpflegung der Gäste. Um die Technik kümmern sich die Schüler Marlon Knötig und Maiko Plump. Sanitätsdienst und Einlasskontrolle sind ebenfalls in Schülerhand. Die Moderation übernimmt Lars Grüneisen.

Die Musiklehrerin Annette Grunwald, die vor zehn Jahren die Schulband gegründet hatte, hat das Programm federführend auf die Beine gestellt. Zum Organisationsteam gehören darüber hinaus ihre Kollegen Elmar Stamm, Julia Mehrens und Tanja Bocker, außerdem der Jahnhallen-Chef Stefan Jaedtke.

Anette Grunwald freut sich, dass die Oldenburgische Landesbank die Veranstaltung mit einer Spende von 500 Euro unterstützt.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.