Brake Die Niederdeutsche Bühne Brake plant aktuell die kommende Spielzeit 2016/2017. Für die Aufführungen werden noch männliche Darsteller gesucht.

„Wir brauchen für drei Stücke insgesamt noch sechs männliche Darsteller“, so Spielleiter Norbert Pfeiffer im Gespräch mit der NWZ . Für zwei der Stücke wünscht sich die Braker Bühne Menschen mit Theatererfahrung und Plattdeutschkenntnissen, beim dritten Stück geht es auch ohne große Kenntnisse der niederdeutschen Sprache.

Für das erste Stück der kommenden Spielzeit sucht Norbert Pfeiffer bestenfalls zwei Männer im Alter von 50 bis 60 Jahren sowie einen Mann von 20 Jahren aufwärts. Die Proben für die Komödie beginnen ungefähr Ende Juli, das Stück selbst wird im Oktober Premiere feiern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für das zweite Stück, zu dem die Proben voraussichtlich im Oktober beginnen werden, wird noch ein Mann im Alter von 20 Jahren aufwärts gesucht. Die Premiere des Stückes, ebenfalls eine Komödie, findet im Januar 2017 statt.

Zu guter Letzt werden für das Weihnachtsmärchen noch zwei Männer im Alter zwischen 30 und 50 Jahren gesucht. Plattdeutschkenntnisse sind hier nicht so wichtig, dafür finden die Aufführungen im Dezember an Nachmittagen und nicht, wie bei den anderen Stücken, am Abend statt.

Interessenten können sich bei Norbert Pfeiffer unter Telefon 0172/4344510 oder E-Mail pfeifferbrake@aol.com melden.

Weiter plant die Niederdeutsche Bühne Brake in der Spielzeit 2016/2017 ein zusätzliches Stück im Central­theater aufzuführen. Die Wiederbelebung der Kooperation mit dem Centraltheater ist für Norbert Pfeiffer eine Herzensangelegenheit. „Ich feiere dieses Jahr mein 50. Bühnenjubiläum. Meine ersten Auftritte hatte ich auf der Bühne im Centraltheater.“ Die Gespräche mit Kulturzentrumsleiter Norbert Ostendorf wurden bereits aufgenommen. Geplant ist ein Ein-Mann-Stück.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.