Elsfleth Eine gründliche Verjüngungskur findet in diesen Wochen im Bootshaus des Segelclubs Weserstrand Elsfleth (SWE) statt. Auf der im Februar stattgefundenen Jahreshauptversammlung hatten sich die Mitglieder für umfassende Renovierungen des Gastraumes, der Küche, der sanitären Anlagen und des Lehrraumes im Obergeschoss entschieden. Rund 150 000 Euro hat der Verein in das „alte Bootshaus“ gesteckt.

1988 eingeweiht

Im Mai des Jahres 1988 war das damals nagelneue Bootshaus am Liener Yachthafen mit einem großen Festwochenende eingeweiht worden.

Nach der Modernisierung wird das SWE Bootshaus- Restaurant unter neuer gastronomischer Leitung ab 28. April zu einem „Probebetrieb“ öffnen. Am Sonnabend, 30. April, wird der SWE sein „neues“ Bootshaus um 18 Uhr mit einer internen Veranstaltung – nur für Mitglieder – feierlich eröffnen. Ab 19 Uhr ist dann auch die Öffentlichkeit eingeladen, für Musik und „Tanz in den Mai“ sorgt Unterhalter „Maritimo“ (Willi Hehl).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Abschied vom langjährigen Pächterehepaar Petter zieht mit dem neuen Pächterpaar Martina und Cosimo Volpone italienische Lebensart ins neue Restaurant. Die italienische Küche des Maestros geht weit über Pasta und Pizza hinaus und zur Eröffnung wird Cosimo Volpone Pasta als „Showcooking“ vor den Gästen zubereiten.

Obwohl die Renovierungsarbeiten (darunter viele Eigenleistungen der SWE-Mitglieder) noch im Gange sind, ist das Restaurant jetzt schon kaum wiederzuerkennen. Hell und freundlich, ökologisch sinnvoll und modern, alles inklusive energiesparender Installationen – so wurde das Konzept der Neuerungen vollzogen. Wände und Decken wurden heller gestaltet, ein Schiffsdielenboden verlegt und ein neuer Tresen eingebaut.

Neues Segel für Terrasse

Typisch italienisch: Ein Pizzaofen wurde in den Gastraum integriert. Neue Tische, Stühle und maritimes Dekor runden das Gesamtbild ab. Auch die Sanitärräume hat der SWE komplett erneuert. Auf der vor zwei Jahren eingeweihten Terrasse mit Ausblick auf Weser und Yachthafen wurde ein neues Sonnensegel installiert. Weitere Informationen und Bilder zum Umbau finden sich auf der Homepage des SWE unter


     www.bootshaus-swe.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.