BRAKE Die Gruppe „Superstamp“ ist die vielleicht spannendste Tribute-Band der bekannten und erfolgreichen Band „Supertramp“. Davon können sich alle Musikbegeisterten überzeugen am Sonnabend, 25. April, in der Großsporthalle Brake. Das Konzert, präsentiert von Brake Events, beginnt gegen 20.30 Uhr. Einlass ist ab 19 Uhr. Zunächst tritt die Nordenhamer Band „Lyrical Waves“ in der Besetzung Nicole Westermann (Gesang), Dirk Jungenitz (Gitarre), Oliver Steindorff (Gitarre, Percussion) und Stefan Sassen (Gitarre) auf.

Das Konzert mit „Super-stamp“ – Besetzung: Henry Nelle (Gesang, Piano), Maertel Monroe (Gesang, Percussion), Uli Wirth (Gesang, Saxofon, Klarinette), Peter Lencer (Bass), Jens Legler (Gitarre), Peter Schmidt (Gesang, Keyboard) und Wieland Götze (Gesang, Schlagzeug) – wird live mitgeschnitten und auf Großbildleinwand übertragen.

Rick Davies und Roger Hodgson waren die beiden Pole in der erfolgreichsten Phase der „Supertramp“-Bandgeschichte. Die eher rockigen Songs von Davies und die eher poppigen von Hodgson ergänzten sich perfekt. Doch auf Dauer wurde daraus ein Gegensatz, so dass beide Songwriter längst nicht mehr zusammenarbeiten. „Superstamp“ nimmt sich besonders der Periode der Zusammenarbeit beider an und vereint die getrennten Künstler wieder musikalisch. Hinzu kommen fünf virtuose Musiker, die sich sorgfältig und präzise am Original orientieren – im modernen Sound und immer eigenständig interpretiert. Sie spielen die größten Hits des „Supertramp“-Repertoires, aber auch einige weniger bekannte Stücke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aufgrund zahlreicher Nachfragen gibt es nach dem Konzert eine „Aftershow-Party“ mit Musik der 70-er, 80-er und 90-er Jahre, bei der Gäste und Musiker zusammensitzen oder nach Herzenslust tanzen können. Wer dazu Musikwünsche hat, soll einfach die entsprechenden Schallplatten mitbringen oder seine Wünsche mailen an:

aftershowparty@ewetel.net. Karten gibt es im Vorverkauf über das Internet sowie an der Abendkasse.

Karten unter

www.brake-tickets.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.