Musiker forcieren Jugendarbeit" />
Musiker forcieren Jugendarbeit" layout="rows top-center" ng-controller="StoryCtrl" >

Schweiburg Der 1.  Vorsitzende Dieter Büsing, die Geschäftsführerin Ilse Büsing sowie der Jugendwart Christian Hellbusch haben bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins Schweiburg in der „Alten Sägerei“ den Takt angegeben.

Der Musikverein, der zurzeit 68 Mitglieder – davon 25 aktive Musiker, zehn Jugendliche und neun Jagdhornbläser zählt – traf sich im vergangenen Jahr 67 Mal an Übungsabenden. 20 öffentliche Auftritte bei mehreren Schützenfesten, Markt- und Ernteumzügen wurden bravourös gemeistert.

Die Kassenlage ist solide. Das teilte Kassenwartin Karin Meinen mit. Für Heike Schweers wurde Gudrun Gerdes von der Versammlung zur neuen Kassenprüferin gewählt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Vorstand ehrte für zehnjährige Mitgliedschaft Andre Schweers mit der Vereinsnadel in Silber sowie Sandra Budelmann mit der Vereinsnadel in Gold für 20-jährige Mitgliedschaft.

Und auch die eifrigsten Musiker erhielten wieder eine Auszeichnung: Gold: Dieter und Ilse Büsing, Sabine Meinen und Tom Maukwitz (je 67 mal anwesend) sowie Siegfried Nicklisch (66 mal); Silber: Erika Grube (63 mal), Sina Hobbensiefken und Jasmin Schweers (je 62) sowie Lukas und Niklas Dübbel (je 61); Bronze: Valesca Büsing (58), Andre und Heike Schweers (57), Fabian Hellbusch (55) und Karin Meinen (54).

Festakt in Nordenham

Ilse Büsing legte einen Terminkalender mit vielen Veranstaltungen für das Jahr 2014 vor. Am 16. Februar werden die Schweiburger am Festakt zum 40-jährigen Bestehen der Stadtkapelle Nordenham teilnehmen. In Rodenkirchen findet am 9. März ab 14,30 Uhr der Kegelnachmittag statt. Dort wird um die drei Wanderplaketten und eine Pudelkette gekegelt.

Auf rege Beteiligung setzt man beim Frühjahrsputz am 5. April (9 Uhr). „Es gibt im und am Vereinsheim im Frühjahr immer viel zu tun“, betonte Dieter Büsing. Das traditionelle Osterfrühstück für die Vereinsmitglieder steht am Ostermontag, 21. April, 9.30 Uhr, im Vereinsheim auf dem Programm.

Für den 30. März, 15 Uhr, ist im Vereinsheim ein Konzert geplant. Die dem Verein angehörende Jagdhornbläsergruppe wird am 22. Juni in Sögel am Landeswettbewerb teilnehmen.

Auch in diesem Jahr wird sich der Musikverein wieder an der Ferienpassaktion mit einer Fahrt nach Hohenkirchen am 8. August beteiligen. Außerdem gibt es am 15. und 16. August für die Jugendlichen des Vereins ein Zeltlager beim Vereinsheim. Der Adventsmarkt soll am 21. und 22. November stattfinden.

Wettbewerb in Sögel

Jades Bürgermeister Henning Kaars lobte die vorbildliche Vereinsarbeit im Musikverein und ging auch auf die Ferienpassaktion der Gemeinde Jade ein.

Die Mittel für die Ferienpassaktion wurden aufgestockt, teilte Kaars mit. Damit alle für die Ferienpassaktion des Musikvereins geplante Fahrt nach Hohenkirchen gemeldeten Kinder mitfahren können, soll ein zweiter Bus eingesetzt werden. Der Verein plant zudem die Anschaffung eines neuen Flügelhorns.


     www.gemeinde-jade.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.