Ovelgönne Über eine gut besuchte Mitgliederversammlung konnte sich der Vorstand des Ovelgönner Sportschützenvereins freuen. Der Vorsitzende Reinhard Krause berichtete allgemein über das abgelaufene Jahr. Es sei ein sehr kompaktes Jahr gewesen, mit zahlreichen Veranstaltungen und Wettkämpfen. Er bedauerte allerdings, dass die öffentlichen Angebote wie das Osterschießen, die Fahrradtour, das Herbstfest und das Rudolf-Borgmann-Plakettenschießen von den Bürgern nicht wahrgenommen und besucht werden.

Besonders stark sei der Besucherrückgang beim Schützenfest und das trotz eines umfangreichen Angebotes. Auf alle Veranstaltungen werde stets per Aushang, Presse und Mundpropaganda hingewiesen. Leider ohne zufriedenstellende Resonanz. Beim Schützenfest habe man nach einer Manöverkritik die Reißleine gezogen. „Hier steht der betriebene Aufwand in keinem Verhältnis mehr zum Besuch“, so Krause. Deshalb habe der Vorstand beschlossen, das Programm zu kürzen und das Festkonzept zu überarbeiten um Einsparungen zu erzielen bevor der Verein in die roten Zahlen rutscht. Um dieses neue Konzept umsetzen zu können, sind allerdings bauliche Veränderungen im Vereinsheim notwendig. „Ob wir das finanziert kriegen, steht im Moment noch in den Sternen“, machte der Vorsitzende deutlich. Der Vorstand hofft, über Spenden und Zuschüsse einen wesentlichen Teil der Kosten abdecken zu können. Alternativ bleibt wohl nur ein weiterer Einschnitt beim Festprogramm.

Sportleiter Josef Book und Jugendsportleiter Hartmut Hansen berichteten über die schießsportlichen Aktivitäten. Hier sei man wieder sehr erfolgreich gewesen, betonten die beiden Sportfunktionäre. Bei den Meisterschaften wurden zahlreiche Medaillen errungen und es gab viele weitere gute Platzierungen.

Reinhard Krause ehrte dann den 2. Vorsitzenden Udo Haferbeck für 15-jährige Vereinsmitgliedschaft und überreichte eine Ehrennadel und eine Urkunde. Es sei gut, immer einen verlässlichen Partner an seiner Seite zu wissen, meinte der Vorsitzende.

Dann stellte Josef Book die Terminliste 2017 vor, die nicht kürzer geworden sei. Die wesentlichen Termine der Ovelgönner Sportschützen werden demnächst auch öffentlich bekannt gegeben.

Nächster Termin im Kalender ist der 16. Februar: ein gemütlicher Abend im Schützenhaus mit einer Produktshow zum Thema „Fitness, Prävention und Regeneration“. Anmeldungen nehmen Reinhard Krause unter Telefon  04401/82131 und Josef Book unter 04401/81828 an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.