BERNE „Wir haben eine Hand voll Künstler, die immer wieder gerne in die Kulturmühle kommen und die mit uns groß geworden sind“, kündigte der 1. Vorsitzende des Vereins Kulturmühle, Wolfgang Focke, die musikalischen Gäste des Abends an. Und mit Mellow Melange waren in der Tat Musiker zurückgekommen, die vom Publikum mit einer gewissen Vorfreude erwartet wurden.

Längst weiß man auch in Berne, dass sich Mellow Melange mit seiner besonderen klanglichen Mixtur aus Klassik, Pop, Jazz und Folk zu einer hochkarätigen Musikgruppe gemausert hat, die inzwischen auf vielen Bühnen zu Hause ist. Ein Starabend also in der Kulturmühle.

Mitgebracht hatten Bandleader Ingo Höricht (Violine, Bratsche, Gitarre und Gesang), Hans-Jürgen Osmers (Klavier) und die wunderbare Sonja Firker (Gesang, Violine und Flöte) ihr neuestes Programm „An Luna“, das in der Kulturmühle fast eine Premiere feierte. „An Luna“ ist eine fabelhafte Vertonung von liebeslyrischen Gedichten von Goethe, Bertold Brecht, Else Lasker-Schüler, Rilke, Mascha Kaleko, und Ulla Hahn, die in dieser Form und Gestaltung wohl schwerlich ihresgleichen suchen oder gar finden wird.

Sonja Firker bestach wieder einmal durch ihr ausdrucksstarkes Klangvolumen und ihr farbiges Timbre. Ihre agile Präsenz auf der Bühne unterstrich sie zudem durch virtuoses Spiel auf der Violine und der Blockflöte.

Daneben Ingo Höricht, der den Gedichten von Liebe, Melancholie und Verlassenheit die wunderbaren Melodien aus allen Stilrichtungen eingehaucht hat und Hans-Jürgen Osmers, nicht Klanggeber am Klavier sondern souveräner Begleiter. Mellow Melange bekommt durch die Verbindung mit den poetischen Texten eine weitere Dimension, eine noch größere Intensität und Aussagekraft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.